bayme vbm Eignungstest

Unterstützung der Bewerberauswahl für die Berufsausbildung in deutscher und englischer Sprache

Projektdauer: seit Oktober 2008 fortlaufend

Zielsetzung

Der im Auftrag der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm entwickelte Eignungstest hilft Mitgliedsunternehmen der Verbände, ihre "Trefferquote" bei der Auswahl geeigneter Ausbildungsplatzbewerberinnen und -bewerber zu erhöhen. Sie können somit unter den Kandidatinnen und Kandidaten um einen Ausbildungsplatz eine sichere Vorauswahl treffen.

Um Firmen auch bei der Rekrutierung von Jugendlichen aus dem europäischen Ausland und bei der Einstellung von jugendlichen Flüchtlingen und Asylbewerbern zu unterstützen steht der Berufseignungstest ab November 2015 auch in englischer Sprache zur Verfügung.

Konzept

 Der Test liefert Ausbildungs- und Personalverantwortlichen in bayme vbm Unternehmen grundlegende Informationen über die fachliche Eignung von Bewerberinnen und Bewerbern für alle M+E-Kernberufe.

Er prüft die rechnerischen, räumlichen und sprachlichen Fähigkeiten der Kandidatinnen und Kandidaten. Darüber hinaus enthält der Test optional einen überfachlichen Teil. Dieser erfasst persönliches Arbeitsverhalten und Arbeitseinstellung, was eine noch genauere Einschätzung der Ausbildungseignung ermöglicht.

Nutzen

Unternehmen erhalten bei der Auswahl geeigneter Bewerberinnen und Bewerber um einen Ausbildungsplatz eine objektive Hilfestellung. Der bayme vbm Eignungstest gibt Auskunft über die  fachlichen und sozialen Kompetenzen künftiger Auszubildender und über ihre Eignung für ein konkretes Berufsprofil in der M+E-Industrie. Der Einsatz des Tests bietet sich besonders in kleinen und mittleren Unternehmen an. Der administrative Aufwand ist gering und es fallen keine Zusatzkosten an.

Koordinatoren

Projektträger und -finanzierung
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. 


Projektdurchführung
bis 2009
Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH
<zab> Zentrum für Ausbildungsmanagement Bayern
ab 2010
ServiceCenter Aus- und Weiterbildung, bayme vbm


Ansprechpartner
Sabine Broda
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
Telefon 089 55178-325
Fax 089 55178-222
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft