Hochschule

"5-Euro-Business"

Premiere in Ingolstadt - mit einer Hochschul-App als Sieger konnte der erfolgreiche erste Durchlauf an der THI punkten. An der Universität Passau bleibt es spannend, denn der historische Teilnehmerrekord beschert ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum Finale am 16. Juli. Am dritten Durchführungsort, der Universität Bayreuth, ist es schon am 14. Juli soweit. Die Abschlussveranstaltung avanciert zum Highlight des Sommersemesters.

Innovative Geschäftsideen, rund sechs Wochen Unternehmensphase und fünf Euro Startkapital – an der Technischen Hochschule Ingolstadt feierte der "5-Euro-Business"-Wettbewerb mit der Abschlussveranstaltung am 25. Juni 2014 sein erstes Finale. Die "THI-App GbR" belegte mit seiner Smartphone-Anwendung speziell für Studierende der Technischen Hochschule Ingolstadt den ersten Platz.



Das Gründerquintett entwickelte eine App zur Erleichterung der Orientierung und Studienplanung an der TH Ingolstadt: Wie viele Plätze sind in der Bibliothek noch frei? Wo war noch einmal die nächste Vorlesung? Antworten auf diese Fragen können mit Hilfe der App schnell und einfach beantwortet werden.

 
2. Platz Ingolstadt "Cup’n’Care"                                3. Platz Ingolstadt "BHide" 

In Passau beleben 19 Teams die junge Gründerszene. Von der Infoplattform über vegane und vegetarische Speisen in Restaurants über einen innovativen Sportmattentragegurt bis hin zum lokalen Fahrradladen, der nicht nur Reparaturdienstleistungen anbietet, sondern auch Fahrräder verleiht: Mit rund 100 Teilnehmern in 19 Studierenden-Teams an der Universität Passau verzeichnet das Projekt 5-Euro-Business im Sommersemester 2014 die höchste Teilnehmerzahl in seiner Geschichte.

Auf der Abschlussveranstaltung am 16. Juli 2014 wetteifern die Jungunternehmer im Großen Rathausaal der Stadt Passau um den Siegertitel – Staatssekretär Bernd Sibler vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst wird die drei Sieger prämieren.

Die Universität Bayreuth kann inzwischen auf erfolgreiche Ausgründungen zurückblicken. Sieger aus vergangenen Jahren haben mit der Teilnahme und ihrer Idee beim 5-Euro-Business den Impuls für eine Selbständigkeit bekommen. Am 14. Juli wird die Jury in Bayreuth entscheiden und im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung die Sieger des Sommersemesters 2014 bekanntgeben.

Einladungen und Programme für:

Bayreuth am 14. Juli 2014

Passau am 16. Juli 2014

Rückfragen:
Bianca Sammer
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8, 80797 München
Tel.: 089 44108-161, Fax: 089 44108-194
  E-Mail schreiben 

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft