Hochschule

"5-Euro-Business"

"5-Euro-Business" – Mehr als 30 Teams beleben die junge Gründerszene in Bayern: Die "Jungunternehmer" an den Universitäts-Standorten Augsburg, Erlangen-Nürnberg und Würzburg befinden sich auf der Zielgeraden zum Finale, denn schon Ende Januar und Anfang Februar werden bei den Abschlussveranstaltungen die Gewinner ausgezeichnet. Welche innovativen Geschäftsideen die Studierenden im Wintersemester verfolgen lesen Sie hier.

Über 30 Studierenden-Teams mit mehr als 100 Teilnehmern wagen mit ihren Geschäftsideen beim praxisorientierten "5-Euro-Business"-Wettbewerb an den Universitäts-Standorten Augsburg, Erlangen-Nürnberg und Würzburg den Sprung ins Unternehmertum auf Zeit.

Von Upcycling-Konzepten über Mitbringzentralen bis hin zu einem neuartigen Meterstab, der auch als Winkelmesser verwendet werden kann – in Augsburg treten acht interdisziplinäre Teams mit ihren vielfältigen Ideen gegeneinander an.

Mit elf Teams geht der Standort Erlangen-Nürnberg ins Rennen: Die jungen Unternehmer konkurrieren mit Geschäftsideen wie beispielsweise einer Community für Sportbegeisterte, der Organisation von Überraschungs-Events oder dem Angebot von Hochschulkino um die besten drei Plätze in Mittelfranken.

In Würzburg bieten zwölf fächerübergreifende Teams von tragbaren Wasserpfeifen über Schalen aus Schallplatten im Retrodesign bis hin zu speziellen, leicht zu reinigenden Haarbürsten eine große Bandbreite an praktischen Produkten.

Zu Beginn des Jahres 2013 geht der Wettbewerb ins Finale. Die besten Unternehmen werden an den verschiedenen Standorten an folgenden Terminen gekürt:

Augsburg:
Abschlussveranstaltung am 31. Januar 2013
ab 18.00 Uhr im Parktheater Kurhaus Göggingen

Erlangen-Nürnberg:
Abschlussveranstaltung am 5. Februar 2013
ab 18.00 Uhr im Erlanger Schloss
Würzburg:
Abschlussveranstaltung am 6. Februar 2013
ab 18.00 Uhr in der Universität Würzburg
 

Die Einladung und das Programm zur den
Abschlussveranstaltungen finden Sie in Kürze hier.

Rückfragen:
Bianca Sammer
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8, 80797 München
Tel.: 089 44108-161, Fax: 089 44108-194
  E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft