Berufliche Bildung

Kooperation mit dem bayerischen Fußballverband

Junge Fußballerinnen spielen um den Pokal - U15-Juniorinnen aus ganz Bayern messen sich bei der fünften Auflage des "AusbildungsOffensive-Bayern Cups"

Anpfiff für den "AusbildungsOffensive-Bayern Cup", der vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) und den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgebern bayme vbm gemeinsam veranstaltet wird. Bereits zum fünften Mal findet das Kleinfeldturnier für U15-Juniorinnen statt. Los geht’s am 12. September 2015 beim TSV Abensberg 1982, am 13. September ist der TSV Wolfstein Gastgeber des Turniers. Insgesamt stellen sich über 360 Spielerinnen in 32 Teams der sportlichen Herausforderung. Den beiden Tagessiegern winkt als Hauptpreis ein adidas-Trikotsatz.

Während des Turniers haben die jungen Spielerinnen Gelegenheit, sich auch beruflich zu orientieren. "Info-Teams der AusbildungsOffensive-Bayern besuchen bayerische Vereine vor Ort beim Fußballtraining der C- und B-Junioren/Juniorinnen und informieren über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in der Metall- und Elektroindustrie. Neben der Vereinstour ist der Juniorinnen-Cup unsere zweite tragende Säule in der seit 2009 bestehenden Kooperation mit dem Bayerischen Fußball-Verband", erklärt bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. "Die AusbildungsOffensive-Bayern ist Bestandteil unseres Aktionsprogramms Fachkräftesicherung. Darin fordern wir, noch breiter in die Bildung zu investieren. Hierzu leistet die AusbildungsOffensive-Bayern einen wichtigen Beitrag", so Brossardt weiter.

"Beim AOB Cup steht der Mädchenfußball im Mittelpunkt. Neben dem sportlichen Anreiz bekommen die Spielerinnen wertvolle Tipps für die Berufswahl. Diese besondere Kombination macht das Turnier seit fünf Jahren zu einem außergewöhnlichen Event. Inzwischen ist der AOB Cup schon ein echter Klassiker im bayerischen Juniorinnenfußball", betont BFV-Vizepräsidentin Silke Raml.

Auch in diesem Jahr werden die Eltern der Spielerinnen vor Ort in das Rahmenprogramm der AusbildungsOffensive-Bayern mit einbezogen. Die Infoteamer gehen neben den Jugendlichen auch auf die Eltern zu und informieren Sie unter anderem mit dem speziell für Eltern erstellten Informationsmaterial zu den Möglichkeiten einer Ausbildung ihres Kindes in der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie. Außerdem gibt es in diesem Jahr einen Torwandwettbewerb für die Eltern.

Die teilnehmenden Mannschaften, den Spielplan sowie weiterführende Informationen finden Sie unter www.bfv.de/aob-cup und www.ausbildungsoffensive-bayern.de/aob-cup.

Teilnehmende Mannschaften am Juniorinnen-Cup 2015

Ansprechpartner
Sabine Wabro
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
Telefon 089 55178-219
Fax 089 55178-91420
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft