Weiterbildung

ServiceCenter Aus- und Weiterbildung

"Ausbildung, die begeistert – die Perspektive der Azubis" ist das Thema des bayme vbm Ausbildungskongresses am 29.10.2013. Der Weiterbildungskongress am 04.12.2013 setzt sich mit dem Thema "Talentmanagement" auseinander. Informieren Sie sich jetzt über die beiden Veranstaltungsprogramme und melden Sie sich an.

Ausbildungskongress 2013 in Bamberg:

Durch den demografisch bedingten Rückgang der Schulabsolventen und die Zunahme der Schulabgänger, die studieren möchten, gewinnt die Perspektive der Auszubildenden auf die Ausbildung und deren Qualität zunehmend an Bedeutung. Um weiterhin mit qualifizierten Fachkräften erfolgreich im Wettbewerb zu bestehen, müssen Unternehmen die Qualitätsansprüche und Erwartungen der Auszubildenden an ihre Berufsausbildung kennen und in der Ausbildungsplanung berücksichtigen.

Bei unserem Kongress "Ausbildung, die begeistert – die Perspektive der Azubis" erfahren Sie in Vorträgen und Diskussionsrunden mehr darüber, mit welchen Maßnahmen Sie die Qualitätsansprüche und Erwartungen der Jugendlichen an die duale Berufsausbildung in der Ausbildungsplanung und -gestaltung berücksichtigen können. Darüber hinaus haben Sie Gelegenheit, mit Praxisexperten Erfahrungen und Impulse für die M+E Ausbildung auszutauschen.

In drei parallelen Foren werden Good Practice-Beispiele aus der M+E Industrie vorgestellt:

  • Kompetent vermittelt - Yvonne Bräutigam, Ausbildungsleitung Logistik, Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  • Individuelle gestaltet - Michael Stammberger, Leiter Ausbildung Brose Gruppe, Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Coburg
  • Kontinuierlich motiviert - Franz Hubert, Leiter Ausbildung, Robert Bosch GmbH, Bamberg

Der Kongress findet am 29. Oktober 2013 von 10.00 bis 15.30 Uhr in Bamberg statt. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie unter www.baymevbm.de/ausbildungskongress2013

Weiterbildungskongress 2013 in München:

Veränderungen wie Globalisierung und der demografische Wandel führen Unternehmen der M+E Industrie zu einem zunehmenden Wettbewerb um qualifizierte und talentierte Mitarbeiter. Umso wichtiger wird es, im Betrieb einen Talentmanagementprozess zu etablieren, mit dem die richtigen Kandidaten identifiziert werden, Mitarbeiter zielgerichtet weitergebildet und entwickelt werden und Talente langfristig an das Unternehmen gebunden bleiben.

Bei unserem Kongress "Talentmanagement" erfahren Sie in Vorträgen und Diskussionsrunden mehr darüber, welche Tools zur Identifikation von Potenzialträgern, welche Personalentwicklungsprogramme und welche Strategien zur Bindung von Talenten in Unternehmen bereits genutzt werden und welche Trends sich abzeichnen. Hierzu können Sie sich mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft über die Erfolgskonzepte in der M+E Industrie austauschen.

In drei parallelen Foren werden Good Practice-Beispiele der bayme vbm Mitgliedsunternehmen vorgestellt:

  • Talente identifizieren - Kerstin Wiertalla, prevero AG, München
  • Talente weiterbilden und entwickeln - Stella Bodensteiner, Joh. Winklhofer Beteiligungs GmbH & Co. KG
  • Talente an das Unternehmen binden - Veronika Peters, Fritz F. Peters jun., Gebrüder Peters Gebäudetechnik GmbH, Ingolstadt

Der Kongress findet am 4. Dezember 2013 von 10.00 bis 15.30 Uhr in München statt. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie unter www.baymevbm.de/weiterbildungskongress2013 

Das Programm finden Sie hier.

Rückfragen:
Sabine Broda
bayme - Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm - Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5, 80333 München
Tel.: 089 55178-325, Fax: 089 55178-91420
 E-Mail schreiben 

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft