Weiterbildung

Flüchtlinge - Kulturelle Vielfalt im Fußball

Erfolgreiche Workshopreihe - die teilnehmenden Trainer und Jugendleiter erhielten wichtige Informationen rund um den Umgang mit Flüchtlingen sowie ein Handout zum Pass- und Spielrecht.

Mit großem Zuspruch wurde das neue Schulungsangebot zum Thema "Flüchtlinge: Kulturelle Vielfalt im Fußball" angenommen, das der Bayerische Fußball-Verband (BFV) in Zusammenarbeit mit der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. bayernweit in allen sieben Bezirken im Februar und März angeboten hat.

"Fußball hat eine immense integrative Kraft. Das sehen wir an dem großen Interesse, das Flüchtlinge und Migranten dem Fußball bei uns entgegenbringen. Durch unsere Unterstützung wird es den Flüchtlingen besser gelingen, sich in unsere Gesellschaft einzufinden, im wahrsten Sinne des Wortes spielerisch die deutsche Sprache zu erlernen und somit auch fit für den Arbeitsmarkt zu werden"

Bertram Brossardt, vbw Hauptgeschäftsführer

Ziel des kostenlosen "Pro Amateurfußball"-Angebots ist, Abteilungsleiter, Jugendleiter, Trainer und Betreuer im Umgang mit Flüchtlingen zu unterstützen und wichtige Fragen zum Thema Integration zu beantworten: z. B. Wie entstehen Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit - und wie können wir dem begegnen?



In Workshops führten die Referenten den Teilnehmern vor Augen, wie sich Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede auf das Miteinander der Menschen im Alltag auswirken können, welche Handlungsmöglichkeiten es für eine gelungene Integration gibt und welche Chancen kulturelle Vielfalt den Vereinen bietet.

  

Zudem erhielten die Schulungsteilnehmer Handouts mit allen grundsätzlichen Informationen zum Versicherungsschutz und zum Pass- und Spielrecht. Das ist insbesondere für Vereine interessant, die Flüchtlinge auch in den regulären Meisterschafts-Spielbetrieb ihres Vereins integrieren.   

"Der Fußball kann wie keine zweite Sportart dabei helfen, Flüchtlingen eine neue Heimat zu bieten und sie bei der Integration zu unterstützen. Die aktuelle Situation stellt die bayerischen Vereine vor große Herausforderungen. Mit der neuen Schulung wollen wir eine weitere Hilfestellung geben und Antworten auf die drängendsten Fragen liefern"

BFV-Vizepräsident Reinhold Baier 



Ansprechpartner

Roland Mehltretter
Bayerischer Fußball-Verband e. V.
"Haus des Fußballs"
Brienner Straße 50
80333 München
Telefon 089 542770-69
Fax 089 527157
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft