Weiterbildung

Chance Teilqualifizierung

Die Teilqualifizierung bietet Unternehmen die Möglichkeit, Potentiale der bereits im Betrieb eingesetzten Mitarbeiter zu fördern und noch stärker zu nutzen.

Die Teilqualifizierung, die sowohl den Erwerb einzelner Qualifizierungsbausteine als auch - nach Abschluss aller notwendigen Module - den Zugang zur Externenprüfung bzw. dem Facharbeiterabschluss vorsieht, ist eine gute Möglichkeit, die Potenziale der bereits im Betrieb eingesetzten Mitarbeiter zu fördern und noch stärker zu nutzen. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Der Mitarbeiter hat sich bereits in der Praxis bewährt und der Aufwand für das Recruiting neuer Fachkräfte wird minimiert.

Für WAREMA ist dies ein entscheidender Grund, Mitarbeiter durch die Teilqualifizierung weiterzubilden.

"WAREMA möchte unter anderem durch die Teilqualifizierung den stetig wachsenden Bedarf an Fachkräften decken und Mitarbeiter aus den eigenen Reihen rekrutieren"

Christian Becker, Produktionsleiter, WAREMA Renkhoff SE

WAREMA ist damit eines von vielen bayerischen Unternehmen, die das Instrument der Teilqualifizierung nutzen, um das Potenzial der eigenen Mitarbeiter zu fördern und zu nutzen.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft