Weiterführende Schule

come with(me) - Interessieren - Informieren - Ausprobieren:

Es ist soweit – die Handreichung für das Projekt come with(me) der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm erstrahlt in neuem Design: Und das ist längst nicht alles – die Handreichung wurde um zwei weitere Unterrichtsmodule ergänzt. Somit ist mit direkt umsetzbaren Stundenbildern, Konzepten und Materialien für gemeinsame Aktivitäten von Schülern und Azubis ein erfolgreicher Start in das Schuljahr 2012/2013 mit der neuen Handreichung sicher.

Pünktlich zum Schuljahresanfang ist frischer Wind in die come with(me)-Handreichung gebracht worden!

  

Im Schuljahr 2011/2012 wurden über 80 Kooperationsvereinbarungen in ganz Bayern unterzeichnet und viele unterschiedliche Aktivitäten durchgeführt. Für das neue Schuljahr sind insgesamt 100 Kooperationen geplant.   

Um die erfolgreiche Arbeit der Kooperationspartner zu unterstützen, erhalten alle teilnehmenden Schulen und Unternehmen direkt umsetzbare, am Lehrplan angelehnte Unterlagen: Die come with(me)-Handreichung beinhaltet Konzepte, Stundenbilder und Materialien für gemeinsame Aktivitäten zwischen den SchülerInnen und Auszubildenden der Kooperationspartner.

Seit der Erstauflage 2009 hat sich die Schullandschaft in Bayern gewandelt: Mittelschulen wurden eingeführt und Lehrpläne geändert. Um allen Teilnehmern stets aktuelle und praxisnahe Unterlagen zur Verfügung stellen zu können, wurde die Handreichung neu aufgelegt. Neben dem neuangelegten Design wurden auch zwei Unterrichtsmodule ergänzt: die beiden Werkstücke "Klapp-Bügelsäge" und "Durchgangsprüfer" fanden nach erfolgreicher Erprobung Eingang in die Handreichung.

Entwickelt wurde das Dokument von einem Expertenteam, bestehend aus Vertretern von Mittel- und Realschulen sowie von M+E-Unternehmen. Zu Schuljahresbeginn 2012/2013 steht die neue Handreichung den Kooperationspartnern zur Verfügung. 

Weitere Informationen:
Rückblick auf das Schuljahr 2011/2012 -
Bilder der Unterzeichnungen aller
Kooperationsvereinbarungen zum Download

Bilder:
Auzug aus der come with(me)
Handreichung

Rückfragen: 
Ina Föckeler
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8, 80797 München
Tel.: 089 44108-142, Fax: 089 44108-195
mailicon E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft