Hochschule

Best-MINT - Erfolgreicher MINT-Abschluss an bayerischen Hochschulen

Erfolgreicher MINT-Abschluss an bayerischen Hochschulen – Zwischenbilanz der 13 Hochschulprojekte

Das Projekt "Erfolgreicher MINT-Abschluss an bayerischen Hochschulen" hat zum Ziel, MINT-Fächer zu stärken und die Zahl der Studienabbrecher zu reduzieren. Diese Aufgabe hat in den letzten Jahren nichts an Brisanz eingebüßt, im Gegenteil: die Fachkräftelücke nimmt stetig zu, die Zahl der Studienabbrüche im MINT-Bereich blieb bis jetzt weiterhin hoch.

Im März 2012 wurde im Staatsministerium eine Koordinations- und Beratungsstelle eingerichtet, die eng mit den Hochschulen zusammenarbeitet.

In einem Wettbewerb wurden im Sommer 2012 dreizehn Projekte ausgewählt, die an ihren Hochschulen Maßnahmen gegen hohen Studienabbruch implementiren. Vier dieser Vorhaben werden an Universitäten und neun an Hochschulen für angewandte Wissenschaften durchgeführt.

Dabei geht es um Maßnahmen, die auf eine Steigerung von Leistung und Motivation zielen, wie zum Beispiel Brückenkurse, Tutorien, Lerngruppen und Mentoring. Weitere Schwerpunkte liegen in der Früherkennung von Leistungsproblemen, in der Förderung der sozialen Integration von Studierenden und in der Anpassung der MINT-Didaktik durch stärkeren Praxis- und Forschungsbezug. Mit der Umsetzung der Hochschulprojekte wurde zum Wintersemester 2012/2013 begonnen. Sie werden evaluiert und die Ergebnisse in einem Zwischen- und einem Abschlussbericht veröffentlicht.

Zweimal jährlich finden Netzwerktreffen statt, die dem Erfahrungsaustausch und der Dokumentation des Projektstandes dienen.

Im Rahmen des Projekts werden vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Fortbildungen angeboten, die grundsätzlich von allen bayrischen Hochschulen beansprucht werden können.

Die Zwischenbilanz können Sie hier einsehen.

Rückfragen:
Dr. Edwin Semke
Koordination Best MINT
Bayerisches Staatsministerium für
Wissenschaft, Forschung und Kunst
Salvatorstraße 2, 80333 München
Tel: 089 2186-2408
  E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft