Berufliche Bildung

Kooperation mit dem bayerischen Fußballverband

Fußball trifft Berufsorientierung - Startschuss für die Vereinsheim-Tour des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) und der AusbildungsOffensive-Bayern (AOB)am 10. April 2013 in Planegg

Bei der Auftaktveranstaltung am 10. April 2013 in Planegg haben sich 30 Jugendspieler (Altersklassen C- und B-Junioren) des SV Planegg-Krailling und der DJK Würmtal über die Ausbildungsberufe und Chancen in der Metall- und Elektroindustrie informiert.

 

Ab sofort können sich alle bayerischen Vereine für einen Vor-Ort-Besuch des Info-Teams der AusbildungsOffensive-Bayern anmelden (siehe Link am Ende dieser Seite). In einem 45-minütigen Vortrag rund um das Thema "Ausbildung" erhalten die Jugendlichen Bewerbungstipps und Anregungen für die Berufswahl. Mit einem Quick-Check ermitteln sie ihre beruflichen Interessen und erhalten individuelle Empfehlungen. Fast 2.250 Unternehmen aus ganz Bayern unterstützen die AusbildungsOffensive-Bayern.

Große Bedeutung von Fußball und Berufsorientierung

"Bei der großen Vielzahl an Ausbildungsberufen ist es für viele junge Menschen heute nicht einfach, den richtigen Beruf zu finden. Wir wollen die jungen Fußballer zusammen mit dem BFV bei der beruflichen Orientierung unterstützen. Die bayerische Metall- und Elektro-Industrie bietet mit rund 80 verschiedenen Berufen - von High-Tech-Fachkräften bis kaufmännischen Angestellten - ausgezeichnete Perspektiven", erklärt Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer von bayme vbm.

BFV-Präsident Dr. Rainer Koch betont: "Nur für wenige Talente erfüllt sich der Traum vom Profifußball. Deshalb ist es besonders wichtig, sich frühzeitig um die berufliche Zukunftsplanung zu kümmern. Mit der Vereinsheim Tour wollen wir die Jugendlichen für das Thema Ausbildung sensibilisieren und ihnen Perspektiven aufzeigen."

Weitere Informationen zu Vereinsheim Tour und zur Anmeldung:
Vereinsheimtour 

Rückfragen:
Yvonne Siegel
bayme - Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm - Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5, 80333 München
Tel.: 089 55178-219, Fax: 089 55178-222
mailicon E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft