Weiterführende Schule

"Technik – Zukunft in Bayern 4.0" - "Hightech live!"

Premiere in Mittelfranken - Jugendliche erkunden in den Herbstferien gleich zwei Schwabacher Unternehmen! In Oberfranken lernen die Jugendlichen drei verschiedene Unternehmen kennen.

Spannende technische Ausbildungsberufe, hervorragende Zukunftsaussichten und gutes Gehalt – das alles liegt direkt vor der eigenen Haustür: Jugendliche können in den Herbstferien im "Hightech live!"-Camp an ihrer beruflichen Zukunft schrauben und Firmen ihrer Region ganz genau kennenlernen. Nachdem die Camps in der Oberpfalz und Schwaben so erfolgreich waren, findet das "Hightech live!"-Camp dieses Jahr das erste Mal in Mittelfranken sowie das dritte Mal in der Oberpfalz vom 1. bis 5. November statt.

In Mittelfranken erkunden die Jugendlichen zwei Firmen in der Region: 
die BREMA-Werk GmbH & Co. KG sowie die Maschinenfabrik Niehoff in Schwabach.

Infos zum Download:

Infoblatt für Mittelfranken

Bewerbung für Mittelfranken

In der Oberpflaz lernen die Jugendlichen drei Firmnen kennen: 
HORSCH Maschinen GmbH in Schwandorf, die emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA in Nabburg und Quadrus Metalltechnik GmbH in Schmidgaden.

Infos zum Download:

Infoblatt für die Oberpfalz

Bewerbung für die Oberpfalz

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler aus dem Schwabacher, bzw. Schwandorfer Raum, die die 8. oder 9. Klasse einer Mittel- oder Realschule besuchen. Anmeldeschluss ist der 4. Oktober. Die Teilnahme ist kostenlos.

Was die Jugendlichen erwartet? Sie erstellen die Woche über ein eigenes technisches Werkstück. Ausbilder und Auszubildende unterstützen sie dabei, geben Einblicke in einen typischen Ausbildungstag und Tipps, wie eine erfolgreiche Bewerbung aussehen kann. Nebenbei stärken die Jugendlichen ihre Team- und Kommunikationskompetenzen und verbessern ihr Konflikt- und Selbstmanagement. Aber auch die Ferienstimmung kommt dank Team- und Freizeitprogramm nicht zu kurz.

Eindrücke aus ähnlichen Camps gibt es bei facebook.com/technikzukunftinbayern. "Hightech live!" ist nur eines von vielen Projekten der Bildungsinitiative "Technik – Zukunft in Bayern?!".

Ansprechpartner
Tina Koch
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-129
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben


Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft