Weiterführende Schule

MINT-EC

Acht neue Schulen in das MINT-EC-Netzwerk aufgenommen - Brossardt: "Wirtschaft braucht hochqualifizierte MINT-Nachwuchskräfte"

Zum Schuljahr 2013/14 hat der Verein mathematisch-naturwissenschaftliche Excellence-Center an Schulen (MINT-EC) in Kooperation mit den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbänden bayme vbm sowie der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. die MINT-Excellence-Initiative an bayerischen Gymnasien gestartet. Im Rahmen des ersten bayerischen Netzwerktreffens des MINT-EC e. V. am 13. November 2013 im Max-Born-Gymnasium in Germering, nahmen bayme vbm vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt, Kultusstaatssekretär Georg Eisenreich und MINT-EC Vorstandsvorsitzender Wolfgang Gollub acht neue Schulen in das bundesweite MINT-EC-Netzwerk auf.

"Die bayerische Wirtschaft braucht hochqualifizierte MINT-Nachwuchskräfte. Bereits im Jahr 2020 werden mehr als 230.000 Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt in Bayern fehlen. Um diesem Mangel entgegen zu wirken, benötigen wir schon in den Schulen Programme, die früh die Begeisterung junger Menschen fördern. Ein vitales Netzwerk MINT-orientierter Schulen ist eine hervorragende Voraussetzung hierfür", erklärte Bertram Brossardt.

Kultusstaatssekretär Georg Eisenreich bekräftigte die Bedeutung der MINT-Excellence-Initiative und würdigte in seiner Ansprache das Engagement der neuen bayerischen Netzwerkschulen: "Ich freue mich, dass bayerische Schulen für ihre beispielhafte Arbeit in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik ausgezeichnet werden.

Sie fördern in besonderem Maße die Talente der jungen Menschen und leisten so einen wichtigen Beitrag, um ihnen sehr gute Zukunfts- und Berufschancen zu eröffnen. Damit wird auch die Innovationskraft im Land gestärkt und eine Grundvoraussetzung für weiteren wirtschaftlichen Erfolg geschaffen." 

"Die wachsende Zahl der Mitglieder im Netzwerk ist ein Beweis dafür, dass sich die Qualität der Schulen auf die gesamte Bildungslandschaft auswirkt und damit andere motiviert, sich ebenfalls zu bewerben", erklärte Wolfgang Gollub, Vorstandsvorsitzender des MINT-EC.

Folgende bayerische Schulen wurden 2013 in das Netzwerk aufgenommen:

  • Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Schweinfurt
  • Deutschhaus-Gymnasium Würzburg
  • Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium, Lohr am Main
  • Ignaz-Taschner-Gymnasium, Dachau
  • Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium, Cham
  • Schiller-Gymnasium, Hof
  • Otto-von-Taube-Gymnasium, Gauting
  • Willibald-Gluck-Gymnasium, Neumarkt i.d.Oberpfalz


 

Damit gehören 184 Schulen - darunter 15 bayerische Schulen - dem Excellence-Netzwerk an.

Nähere Informationen zum MINT-EC finden Sie hier: www.mint-ec.de 

Rückfragen:
Alexandra Polster
MINT-EC e. V.
Kapellenstr. 6, 91233 Neunkirchen a.S.
Tel.: 09153 9799919
 E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft