Weiterführende Schule

SPEED DATING eine Initiative von sprungbrett bayern

Neue Wege bei der Nachwuchsgewinnung - Metall- und Elektro-Unternehmen treffen beim 13. sprungbrett SPEED DATING in Poing auf über 400 Jugendliche aus der Region

Unkonventionell, locker und dennoch professionell, das ist die Atmosphäre beim sprungbrett SPEED DATING – Unternehmen treffen Schülerinnen und Schüler in Poing, bei dem es um die Vermittlung von Praktikums- und Ausbildungsplätzen sowie dualen Studiengängen geht.

Das sprungbrett SPEED DATING in der Dominik-Brunner-Realschule Poing bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich im persönlichen Gespräch mit Ausbildern und Personalverantwortlichen regionaler Unternehmen zu informieren und zu bewerben. Dabei geht es um Praktikums- oder Ausbildungsplätze im Rahmen einer betrieblichen Ausbildung bzw. um duale Studiengänge. Mit Hilfe eines Matchingsystems werden die Wünsche der Schülerinnen und Schüler bereits im Vorfeld mit den Angeboten der Firmen abgeglichen und die Gesprächsplätze vergeben. In 25-Minuten-Einheiten kommen ein bis vier Jugendliche mit Firmenvertretern ins Gespräch.
Jeder Jugendliche bekommt eine Chance, denn beim SPEED DATING zählt vor allem das Engagement jedes Einzelnen und der persönliche Kontakt. Klassische Bewerbungsunterlagen werden den Firmenvertretern erst nach den Bewerbungsgesprächen ausgehändigt. Ein breites Workshop-Angebot für die Jugendlichen und Eltern, die Möglichkeit, kostenlos professionelle Bewerbungsfotos zu machen und ein Teilnahmezertifikat runden das Angebot ab.

Organisator der Veranstaltungsreihe sprungbrett SPEED DATING ist sprungbrett bayern – Bayerns größte Online-Praktikumsbörse für Schülerinnen und Schüler. Exklusivsponsoren von sprungbrett SPEED DATING sind bayme vbm – Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber. Das sprungbrett SPEED DATING in Poing richtete sich exklusiv an bayme vbm Mitgliedsunternehmen aus der Region Oberbayern. 15 Unternehmen nutzten die Gelegenheit, um Schülerinnen und Schüler kennenzulernen, die sich für Praktikums- und Ausbildungsplätze interessierten.


Elisabeth Kirsch (bbw) und Dr. Christof Prechtl (bayme vbm) eröffnen die Veranstaltung mit über 400 Schülerinnen und Schülern in Poing

"Mit sprungbrett SPEED DATING nutzen die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber eine innovative Methode zur Sicherung des Nachwuchses in Unternehmen. Unsere Firmen können gezielt Marketing für das eigene Unternehmen sowie für die angebotenen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge betreiben. Gleichzeitig lernen sie qualifizierte Schülerinnen und Schüler mit Interesse an Metall- und Elektroberufen im persönlichen Austausch kennen", erläutert Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm, anlässlich der Veranstaltung.
Elisabeth Kirsch, Geschäftsführerin SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirt-schaft e. V., ergänzt die Vorteile der Methode für junge Menschen: "Die Schülerinnen und Schüler profitieren vom sprungbrett SPEED DATING, da sie frühzeitig persönliche Kontakte zu den richtigen Ansprechpartnern bekommen und sich gleich bei mehreren Unternehmen vorstellen können. Das Üben von Bewerbungssituationen ist zudem ein Pluspunkt, der viele Jugendliche anspricht."

sprungbrett bayern ist die Online-Praktikumsbörse für Schülerinnen und Schüler aller Schularten in Bayern. Unter www.sprungbrett-bayern.de finden Jugendliche aktuelle Praktikumsangebote aus allen Branchen und bewerben sich direkt bei den Firmen ihrer Wahl. Unternehmen nutzen sprungbrett bayern kostenlos im Rahmen ihres Recruitingprozesses. Über ihre Praktikumsangebote und ihr Firmenprofil auf www.sprungbrett-bayern.de erreichen Unternehmen potenzielle Auszubildende und zukünftige Mitarbeiter. sprungbrett bayern unterstützt Eltern und Lehrer mit einer breiten Palette an Informationen zu den Themen Bewerbung und Beruf. Das Team von sprungbrett bayern organisiert jedes Jahr bayernweite Veranstaltungsreihen. Dazu gehören "sprungbrett SPEED DATING – Unternehmen treffen Schüler und Schülerinnen", Elternabende in Kooperation mit unterschiedlichen Firmen sowie Veranstaltungen in Kooperation mit dem Bayerischen Wirtschaftsministerium. sprungbrett bayern ist ein Projekt von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. sprungbrett bayern wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert. Hauptsponsoren sind bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V. sowie vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. Weiterer Sponsor ist Siemens.

Ansprechpartner
Xenia Pooth
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-138
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft