Berufliche Bildung

infotruck(me) der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie

Preisträger des Ideenwettbewerbs "Technik erleben!" ausgezeichnet - Scheck- und Pokalübergabe an der Justus-von-Liebig-Mittelschule in Bruckmühl im Oktober 2014

Anlässlich des zehnjährigen infotruck(me)-Jubiläums haben die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm den Ideenwettbewerb "Technik erleben!" ins Leben gerufen. Ziel des Wettbewerbs war es, Ideen von Schulen auszuzeichnen, die bei Schülerinnen und Schülern die Begeisterung für Technik und technische Berufe hervorrufen. Fünf ausgewählte Schulen aus ganz Bayern haben nun für ihre Projektidee 1.000 Euro gewonnen. Zu den Preisträgern gehört auch die Justus-von-Liebig-Mittelschule in Bruckmühl. Dr. Wolfgang Friedrich, Vorstandsvorsitzender der bayme vbm Region Südost-Bayern, übergab der Schulleitung den Scheck.

"Das Projekt infotruck(me) leistet einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchssicherung und bietet praxisnahe Einblicke in die M+E Branche: Die Jugendlichen erhalten durch anschauliche Exponate und Experimentiermöglichkeiten im Truck eine praxisnahe Berufsorientierung", erklärte Friedrich. Seit zehn Jahren tourt der bayme vbm Infotruck bereits erfolgreich durch das Land und informiert Schülerinnen und Schüler aus Bayerns Mittel- und Realschulen über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Metall- und Elektroindustrie. Zum Jubiläum haben die Verbände den Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Der Preis soll Schulen, die Jugendlichen hautnah den Spaß an Technik vermitteln, die Umsetzung ihrer Projektideen ermöglichen. Die Justus-von-Liebig-Mittelschule wird mit ihrem prämierten Projekt ein Modell des Infotrucks nachbauen.

Arabella Quiram, Schulleiterin der Justus-von-Liebig-Mittelschule, zeigte sich erfreut über den Gewinn des Preises: "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung als eine von fünf bayerischen Schulen. Mit unserem Projekt, den infotruck(me) nachzubauen, vermitteln wir den Schülerinnen und Schülern Spaß an der Technik und zeigen ihnen gleichzeitig, welche Berufsperspektiven die M+E Branche bietet. Deshalb freut es uns, dass wir in unserem prämierten Projekt auch die Spinner Group als Partner haben, die unsere Schüler beim Nachbau des Trucks tatkräftig unterstützt."

Zum 10-jährigen Jubiläum intensivieren die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber die Aktivitäten rund um den Truck. So wurden in diesem Jahr zum Beispiel auch der 1.000ste Schuleinsatz des Trucks und die 3.000ste Schulklasse auf dem infotruck(me) gefeiert. Am 18. November 2014 findet eine große Abschlussveranstaltung statt, bei der noch einmal auf die Erfolgsgeschichte des infotruck(me) zurückgeblickt wird.

Ansprechpartner
Stephanie Vötter
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. 
Wirtschaft im Dialog (WiD) 
Infanteriestr. 8
80797 München 
Telefon 089 44108-147
Fax 089 44108-195 
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft