Weiterführende Schule

Studienkompass

Starthilfe optimal genutzt – Erfolgreich an die Uni! Mit Unterstützung der vbw haben 20 Münchner Jugendliche das Förderprogramm STUDIENKOMPASS durchlaufen und wurden am 23. Mai 2013 mit einer feierlichen Veranstaltung verabschiedet.

110 Stipendiatinnen und Stipendiaten aus ganz Bayern wurden am 23. Mai 2013 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung aus dem gemeinnützigen Förderprogramm STUDIENKOMPASS verabschiedet, darunter auch die Regionalgruppe München. Mit Erfolg: Über 60 Prozent der Teilnehmenden aus Bayern studieren bereits, über 80 Prozent davon an bayerischen Hochschulen. Weitere 30 Prozent der Jugendlichen planen nach einem Brückenjahr im Herbst ein Studium aufzunehmen. Seit 2010 wird eine STUDIENKOMPASS-Förderung für über 450 bayerische Jugendliche durch die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. ermöglicht.


Gruppenfoto der Teilnehmer aus München

Noch immer studieren Jugendliche aus Familien ohne akademische Vorbildung deutlich seltener als ihre Altersgenossen aus Akademikerfamilien. Seit 2007 setzen sich die Accenture-Stiftung, die Deutsche Bank Stiftung und die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gemeinsam mit vielen weiteren Partnern erfolgreich dafür ein, durch frühzeitige Studien- und Berufsorientierung diese Jugendlichen stärker zu fördern und auf ihrem Weg zum "Studierenden der ersten Generation" zu begleiten. Für Bayern ist die vbw der regionale Partner des STUDIENKOMPASS.

"Wir freuen uns sehr, dass wir einen Beitrag dazu leisten konnten, mehr bayerische Jugendliche für ein Studium zu gewinnen. Für die Zukunft unseres Landes im internationalen Wettbewerb ist es entscheidend, dass mehr junge Menschen erfolgreich ein Studium absolvieren. Laut vbw Studie ‚Arbeitslandschaft 2035' werden in Bayern 2020 rund 40.000 Fachkräfte mit Hochschulabschluss fehlen", so Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., und lobte die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem STUDIENKOMPASS.


Gruppenfoto aller Teilnehmer aus Bayern

Dr. Arndt Schnöring, Generalsekretär der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), gratulierte den scheidenden Stipendiaten zu ihrem Engagement, das sie in den letzten drei Jahren bewiesen haben: "Als Absolventen des diesjährigen Jahrgangs haben Sie gezeigt, dass Sie neugierig und wissenshungrig sind. Sie haben viel auf die Beine gestellt und sich engagiert auf das Studium vorbereitet. Wir freuen uns sehr, dass die Angebote des STUDIENKOMPASS so gut angenommen wurden und Sie diese Chance ergriffen haben."

In den letzten drei Jahren nahmen die Stipendiaten an zahlreichen Workshops und Exkursionen zu Universitäten und Unternehmen teil, um sich mit dem breiten Studien- und Berufsangebot vertraut zu machen und eigene Stärken und Schwächen kennenzulernen, um eine fundierte Entscheidung zu ihrer beruflichen Zukunft treffen zu können.

Insgesamt werden im STUDIENKOMPASS aktuell mehr als 450 Jugendliche in 21 Regionalgruppen in allen sieben bayerischen Regierungsbezirken gefördert.

Rückfragen:
Nandita Wegehaupt
Studienkompass
Stiftung der Deutschen Wirtschaft e.V.
im Haus der Deutschen Wirtschaft
Breite Straße 29, 10178 Berlin
Tel.: 030 278906-76, Fax: 030 278906-33
mailicon E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft