Weiterführende Schule

Play the Market

"Two and a half men!" vom Gymnasium Münchberg gewinnt beim Landesfinale den Wettbewerb "Play the Market 2012" am 20. Juli 2012 in München. Mehr als 540 Unternehmerteams beteiligten sich am 20. bayernweiten Durchlauf in diesem Schuljahr.

Die Spannung war deutlich zu spüren beim Landesfinale von "Play the Market 2012"! Noch neun von anfangs 543 Unternehmerteams waren im Rennen und alle hatten ein Ziel: Mit cleveren, wirtschaftlichen Entscheidungen das eigene Unternehmen an die Marktspitze führen. Drei Tage lang wetteiferten die 9 Teams in München um den Sieg des diesjährigen Planspielwettbewerbs. Doch es ging nicht nur darum, virtuell als Geschäftsführer des eigenen Unternehmens gut abzuschneiden, sondern die Teams mussten dieses Unternehmen beim feierlichen Landesfinale am 20. Juli 2012 in der FOM–Hochschule auch ganz real, vor einer Experten-Jury und den anwesenden Gästen, präsentieren.

Am Ende kürte Hermann Lück vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie das Siegerteam. Die Schüler Markus Werner und Florian Roeckner vom Gymnasium Münchberg sind als Unternehmen "Two and a half men" angetreten und dürfen sich nun über eine einwöchige Sprachreise nach New York freuen.
Der 2. Platz ging an das Team "SamSams" vom Max-Josef-Stift aus München und der 3. Platz an das Team "FunFactory" vom Maria-Theresia-Gymnasium aus München.

Auch im 20-jährigen Jubiläumsjahr von "Play the Market" erlebten bayerische Schülerinnen und Schüler von Gymnasien, Fach- und Berufsoberschulen, wie spannend Wirtschaft sein kann. Im Dreierteam übernahmen die Teilnehmer die Rolle der Geschäftsführung eines mittelständischen Industrieunternehmens und stellten ihr strategisches Denken und Handeln unter Beweis. Der betriebswirtschaftliche Planspielwettbewerb vermittelt praxisnah und spielerisch ein Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge. Rund 1600 Schülerinnen und Schüler aus rund 150 Schulen waren am Anfang des Schuljahres in den 20. bayernweiten Durchlauf gestartet.



"Play the Market" wird seit 1992 vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V., im Rahmen der SCHULEWIRTSCHAFT–Aktivitäten zur ökonomischen Bildung, durchgeführt. Gefördert wird der Wettbewerb vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, der AOK Bayern und der FOM–Hochschule. 

Rückfragen:
Sandra Braun
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8, 80797 München
Tel.: 089 44108-163, Fax: 089 44108-194
mailicon  E-Mail schreiben

 

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft