Berufliche Bildung

infotruck(me) der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie

infotruck(me): Markus Ferber zu Besuch - Am 20. Mai 2014 machte der Truck Station bei der Allmatic-Jakob Spannsysteme GmbH in Unterthingau. Zu Gast war auch Markus Ferber, Europaabgeordneter und Bezirksvorsitzender der CSU Schwaben.

Der infotruck(me) von bayme vbm informiert Mittel- und Realschüler in Bayern über die vielfältigen Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten in der Metall- und Elektro-Industrie. Bei den jungen Menschen soll damit das Interesse an der M+E Industrie geweckt werden.

Am 20. Mai 2014 machte der Truck Station bei der Allmatic-Jakob Spannsysteme GmbH in Unterthingau. Zu Gast war auch Markus Ferber, Europaabgeordneter und Bezirksvorsitzender der CSU Schwaben. Er begleitete eine Gruppe von Schülern und Schülerinnen bei ihrer Tour durch den LKW. Gemeinsam mit Bernhard Dolp, erster Bürgermeister von Unterthingau, machte er sich ein Bild vom infotruck(me), der bereits seit zehn Jahren durch Bayern fährt.

Das Ganze ist nur möglich, weil sich Unternehmen, wie in diesem Fall die der Allmatic-Jakob Spannsysteme GmbH in Unterthingau, an diesem Projekt beteiligen.

Im Rahmen des Projektbausteins infotruck(me)@allmatic wurden die umliegenden Mittel- und Realschulen in das Unternehmen und auf den Truck eingeladen. Vor Ort konnten sich die Schülerinnen und Schüler nicht nur an der CNC-Fräse ausprobieren, sondern auch die Allmatic GmbH und ihre Ausbildungsberufe näher kennenlernen.



Das zehnjährige Jubiläum des infotruck(me) werden bayme vbm über das ganze Jahr über feiern. Unter anderem sind ein Schulwettbewerb und der Bau einer Skulptur geplant, die aus allen Werkstücken zusammengesetzt werden soll, die Schüler im Rahmen eines infotruck(me)-Besuchs im Jahr 2014 anfertigen werden. Eine große Abschlussgala am Ende des Jahres rundet die Feierlichkeiten um das Jubiläum ab. 

Mehr zum Projekt: infotruck(me)

Rückfragen:
Stephanie Vötter
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8, 80797 München
Tel. 089 44108-147, Fax -195
mailicon  E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft