Berufliche Bildung

infotruck(me) der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie

infotruck(me) macht Halt in Tschechien - In diesem Jahr war der Truck vom 3. bis 18. September 2014 in den Städten Budweis, Cheb und Domazlice zu Gast.

Seit vier Jahren fährt der infotruck(me) im Sommer in die Tschechische Republik und besucht dort auf seiner Rundtour Schulen, um tschechischen Jugendlichen die Welt der Technik näherzubringen. Wie in Deutschland geht es hauptsächlich darum, über die Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder in der Metall- und Elektro-Industrie in Bayern zu informieren.

    

In diesem Jahr ist der Truck vom 3. bis 18. September 2014 in den Städten Budweis, Cheb und Domazlice zu Gast gewesen. Das Beraterteam des infotruck(me) stand den Schülerinnen und Schülern mit Rat und Tat zur Seite und wurde von einer Dolmetscherin begleitet. EIn Highlight für die tschechischen Schülerinnen und Schüler war die CNC-Fräsmaschine an Bord des Trucks.



Die Einsätze des Trucks in der Tschechischen Republik verfolgen das Ziel, Jugendliche für eine Ausbildung bei einem bayerischen Unternehmen in der Metall- und Elektro-Industrie zu begeistern. Eingebettet ist die Maßnahme in das Aktionsprogramm Fachkräftesicherung, das bayme vbm bereits seit Jahren umsetzen. Der infotruck(me) selbst fährt bereits seit zehn Jahren durch Bayern. Zum diesjährigen Jubiläum werden zahlreiche Maßnahmen durchgeführt, darunter der Ideenwettbewerb "Technik erleben!" für Schulen und eine Abschlussveranstaltung am Ende des Jahres. 

Ansprechpartner
Stephanie Vötter
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8, 80797 München
Telefon 089 44108-147
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft