Hochschule

"5-Euro-Business"

Presseeinladung – Studierende als Jungunternehmerinnen und -unternehmer – Beginn der 16. Staffel des Gründerwettbewerbs "5-Euro-Business“ in Bayreuth am 17. April 2018

Die eigene Geschäftsidee erfolgreich umsetzen – mit fünf Euro symbolischem Startkapital. Im Sommersemester 2018 können Studierende aller Fachrichtungen am Standort Bayreuth zum 16. Mal beim "5-Euro-Business" ihre Fähigkeiten als Unternehmerinnen und Unternehmer austesten. Interessierte können sich bis zum 17. April 2018 beim Wettbewerb des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw) anmelden.

Was ist das "5-Euro-Business"?

Im Team entwickeln Studierende ihre eigene Geschäftsidee und setzen diese innerhalb von acht Wochen in die Praxis um. Als symbolisches Startkapital erhalten die angehenden Geschäftsleute fünf Euro. Unterstützt werden die Gründerinnen und Gründer von erfahrenen Mentorinnen und Mentoren aus der Wirtschaft. Bei einer feierlichen Abschlussveranstaltung am 17. Juli 2018 präsentieren die Teilnehmenden ihre Unternehmen Gästen aus Hochschule, Wirtschaft und einer unabhängigen Jury. Die Gewinner erhalten Preise im Wert von insgesamt 1.800 Euro.

Projektträger und Sponsoren

"5-Euro-Business" ist ein Projekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw). Regionale Veranstalter sind die Universität Bayreuth und das Betriebswirtschaftliche Forschungszentrum für Fragen der Mittelständischen Wirtschaft e. V. an der Universität Bayreuth. Hauptsponsoren des Projekts sind die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm. Als Initialsponsor fungiert die ISU – Interessengemeinschaft Selbständiger, Unternehmer und freiberuflich Tätiger e. V.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft