Hochschule

"5-Euro-Business"

Pressemeldung – "5-Euro-Business“ – Die "saat x gut GbR“ punktet in Erlangen-Nürnberg beim Wettbewerb zum Thema Unternehmensgründung

Der "5-Euro-Business"-Wettbewerb ging am Hochschulstandort Erlangen-Nürnberg am 31. Januar 2017 mit den Abschlusspräsentationen der teilnehmenden Gründerteams ins Finale. Den ersten Platz belegte die "saat x gut GbR", gefolgt von der "Amory-Box GbR" und der "Pumping Ginger GbR". Das Gewinnerteam erhielt für seine Performance 800,- Euro, die Zweitplatzierten konnten sich über 600,- Euro freuen, für den dritten Platz gab es 400,- Euro Preisgeld.

Das Team "saat x gut GbR" punktete bei der Jury mit der erfolgreichen Umsetzung seiner Geschäftsidee, "Urban Gardening"-Anfängern und -Experten eine kompakte Kräuterzuchtbox anzubieten, aus der bei unkomplizierter Pflege bald frisches und gesundes Grün sprießt.
Platz zwei konnte die "Amory-Box GbR" erringen. Die vier Wirtschaftsstudierenden setzen, basierend auf einem Hochzeitsbrauch, auf die Werte Liebe, Tradition, Wertschätzung und Genuss. Ihre Box enthält einen edlen Wein und wird mit selbstgeschriebenen Liebesbriefen bestückt und zugenagelt. Beim folgenden Hochzeitstag oder einer anderen Gelegenheit öffnet das Paar die Box wieder gemeinsam. Die "Pumping Ginger GbR" hat die Jury durch die Entwicklung eines schmackhaften Lebkuchens, der maßgeblich auf so genanntem Super Food als Zutaten basiert, überzeugt. Der Lebkuchen wird aufgrund der gesunden Zutaten insbesondere von Sportlern als Fitnesssnack geschätzt.

Hintergrund
Im Rahmen des "5-Euro-Business" konnten im Wintersemester 2016/2017 Studierende aller Fachrichtungen der Technischen Hochschule Nürnberg und der Universität Erlangen-Nürnberg in einem geschützten Rahmen ihre Fähigkeiten als Unternehmer testen. Im Team entwickelten sie eigenen Geschäftsideen und setzten diese mit fünf Euro symbolischen Startkapital innerhalb von acht Wochen in die Praxis um. Vertreter aus ortsansässigen Unternehmen und Institutionen standen den "5-Euro-Business"-Teams hierbei als Mentoren mit Praxistipps zur Seite.

Projektträger und Sponsoren
Das "5-Euro-Business" ist ein Projekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. Es wurde im Wintersemester 2016/2017 an den Hochschulstandorten Passau, Ingolstadt und zum 16. Mal am Hochschulstandort Erlangen-Nürnberg durchgeführt. Regionale Partner sind die Technische Hochschule Nürnberg und die FAU Erlangen-Nürnberg.
Hauptsponsoren des Projekts sind bayme vbm – Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber. Als Initialsponsor fungiert die ISU – Interessengemeinschaft süddeutscher Unternehmer e. V.

Weitere Informationen zum "5-Euro-Business" finden Sie hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft