Weiterbildung

Verbund IQ

Abschlussmeldungen zu den Nuernberger Kolloquien und Informationen zum Studienstart im Herbst 2015

Abschlussmeldungen zu den Nürnberger Kolloquien
Die Nürnberger Kolloquien blicken auf ein erfolgreiches Kolloquienjahr 2015 zurück. Im Juni erörterten  Experten Herausforderungen und Lösungen zum Thema Brandschutz im Betrieb. Ca. 80 Teilnehmer konnten sich zusätzlich Praxistipps bei den 3 Fachausstellern holen.
Etwa 130 Teilnehmer informierten sich Ende September auf den Kolloquien zur Kanalsanierung in Expertenvorträgen und auf der umfangreichen Hausmesse (36 Aussteller). Themenschwerpunkte waren Generalentwässerungsplan, Bauherrenpflichten, Qualitätssicherung und Dokumentation sowie Techniken und Verfahren zur Schachtkopfsanierung. Die Premiere der Kolloquien zur Trinkwasserversorgung fand Anfang Oktober statt. Mit großem Interesse verfolgten die rund 60 Teilnehmer die Fachvorträge zum Themenschwerpunkt Rehabilitation von Trinkwassernetzen. Die begleitende Ausstellung mit 11 Branchendienstleistern rundete das Programm gelungen ab.

Alle Informationen und Details zu den Nürnberger Kolloquien 2015 finden Sie hier.
Allen Teilnehmern vielen Dank für die rege Beteiligung und allen Fachbeiräten, Referenten und Ausstellern für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit - auf ein Wiedersehen in 2016 mit folgenden Terminen:

14.04.2016 – Nürnberger Kolloquien zum Brandschutz
29.09.2016 – Nürnberger Kolloquien zur Kanalsanierung
27.10.2016 – Nürnberger Kolloquien zur Trinkwasserversorgung

Studienstarts Wintersemester 2015/2016
Oktober ist klassisch der Startmonat für das aktuelle Wintersemester an der Technischen Hochschule Nürnberg. So starteten auch die berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengänge in Kooperation mit der TH Nürnberg mit einem neuen Jahrgang.
Am 12. Oktober fand die Auftaktveranstaltung des 10. Studiengangs Master Software Engineering und Informationstechnik statt. 14 Berufstätige stellen sich in 4 Semestern der Herausforderung den berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang erfolgreich zu absolvieren. Der Lehrplan sieht u.a. Module zu Software Quality Engineering, Software und IT-Service Management, Objektorientierte Software-Entwicklung, Webtechnologien, Computergrafik sowie Informationstheorie und Codierung vor.
Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie hier.
Bereits der 12. Jahrgang des Masterstudiengang Facility Management startete am 22. Oktober mit einem feierlichen Auftakt. 15 Studierende werden sich in den kommenden 3 Semestern berufsbegleitend im Blended-Learning-Konzept u.a. mit den Modulen Facility Management Grundlagen, Wirtschaftliche Grundlagen, Unternehmensführung, Technik-Grundlagen, Gebäudemanagement-Prozesse sowie Projektieren, Recht und Betreiberverantwortung auseinandersetzen.
Weitere Details zum Studiengang finden Sie hier.

100. Absolvent im Masterstudiengang Software Engineering + IT wurde im Rahmen der Auftaktveranstaltung  geehrt
Dipl.- Ing. (FH) Andre Kautzmann, M.Eng. entschied sich vor rund 3 Jahren für den berufsbegleitenden Studiengang "um beruflich besser zu werden." In seinem Job bei MAN Truck & Bus im Bereich Automotive / Konstruktion führte er das Thema Softwareprogrammierungen neu ein. Er hatte dabei das Glück, in der Durchführung der Neuprogrammierung frei zu sein, jedoch fehlten Ihm Erfahrungswerte und Referenzprojekte. "Der Studiengang Software Engineering + IT vermittelte mir dann die Methoden und Werkzeuge, um meinen Job effektiv und richtig zu machen." Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis nutzte Herr Kautzmann direkt bei der Erstellung seiner Masterarbeit. Diese befasst sich mit dem Redesign firmeninterner Software, deren Umstellung und Neueinführung sich aktuell in der Umsetzungsphase befindet. Herrn Kautzmann weiterhin viel Erfolg und alles Gute für seinen weiteren Lebensweg.

Webinar – Moderne Studiengänge modern präsentiert
Gutes permanent weiter zu verbessern, das ist die Triebfeder. Gemeinsam mit den Studiengangleitern der TH Nürnberg werden die Studieninhalte und -formate der Weiterbildungsstudiengänge ständig modernisiert und der Zielgruppe angepasst. So erlebte auch das Format der Informationsveranstaltung ein paar Neuerungen. Angepasst an das eher knappe Zeitbudget der Studieninteressenten, welche aus ganz Deutschland kommen, werden seit diesem Jahr zusätzlich auch Info-Webinare angeboten.

Interessenten können sich so online beraten lassen, ob der jeweilige Studiengang für sie denn wirklich das Richtige ist. Der Aufwand für Interessierte ist minimal: Ein PC-Headset und ein Rechner…mehr braucht man nicht! Die im Webinar-Tool integrierten Sprach- und Chat-Optionen ermöglichen direkte Nachfragen, um die z.B. per PowerPoint oder Whiteboard dargestellten Themen zu diskutieren.

Die benötigte Webinar-Software steht über die E-Learning-Plattform der TH Nürnberg allen Dozierenden zur Verfügung und kann natürlich auch für Lehrveranstaltungen genutzt werden.

Überzeugen auch Sie sich, das nächste Webinar zum Zertifikatslehrgang Usability Engineering findet am 24.November 2015 statt. Hier geht es zur Anmeldung mit Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse.

Termine 2015
24.11.2015 – Info-Webinar Zertifikatslehrgang Usability Engineering
27.11.2015 – Abschlussveranstaltung Studiengänge 2013

Ansprechpartner
Sabine Betz-Ungerer 
Verbund IQ gGmbH
Dürrenhofstraße 4
90402 Nürnberg
Telefon 0911 424599-0
Fax 0911 424599-50
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft