Berufliche Bildung

Kooperation mit dem bayerischen Fußballverband

Pressemeldung - AusbildungsOffensive-Bayern und BFV starten im März 2015 eine "Vereinstour“ beim SV Riedmoos - Brossardt: "Bayerische M+E Industrie bietet beste Perspektiven.“

"Wir wollen Jugendliche für eine Ausbildung in der Metall- und Elektro-Industrie gewinnen. Das ist das Ziel der ‚Vereinstour‘ der AusbildungsOffensive-Bayern (AOB), ein Projekt der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm, und des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)", erklärte bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt und fügte hinzu: "Die Vielfalt an Ausbildungsberufen ist groß. Umso schwerer ist die Auswahl des Berufs, der zu einem passt. Wir freuen uns daher sehr, dass wir im BFV einen Partner gefunden haben, der Jugendliche nicht nur in ihrem Sport fördert, sondern sie darüber hinaus bei der Berufsorientierung unterstützt."

Dr. Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes, erläutert: "Fast jeder Nachwuchskicker möchte einmal Profifußballer werden. Aber dieser Traum erfüllt sich nur für ganz wenige Talente. Deshalb ist es wichtig, sich schon frühzeitig Gedanken um die berufliche Zukunftsplanung zu machen. Die Vereinstour sensibilisiert die Jugendlichen über den Fußball auf spielerische Weise für das Thema Berufsausbildung und zeigt tolle Perspektiven auf."

Bei der Auftaktveranstaltung beim SV Riedmoos informierten sich 30 Jugendspielerinnen und Jugendspieler über die Ausbildungsberufe und Chancen in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie. Bei einer etwas anderen "Trainingseinheit" wurden den Jugendlichen spielerisch Informationen rund um das Thema Ausbildung in der M+E Industrie vermittelt. Neben Technik und Taktik stand bei dem Spezialtraining auch die berufliche Zukunft im Vordergrund. In einer kurzen Kabinenansprache vor dem Training erhielten die Jugendlichen wertvolle Tipps und Anregungen für die Berufswahl.

Bei der Vereinstour Saison 2014 fand unter allen teilnehmenden Vereinen eine Torwand-Challenge statt. Die zehn besten Schüsse jedes Teams flossen in die Gesamtwertung ein und es winkten tolle Preise für die Gewinnermannschaften. Der SV Riedmoos, Sieger der Torwand-Challenge 2014, durfte sich über ein hochwertiges Trainingspaket im Gesamtwert von 500 Euro freuen.

Derzeit haben bayerischen Fußballvereine wieder die Möglichkeit, sich unter www.bfv.de/vereinstour für einen Besuch der AusbildungsOffensive-Bayern anzumelden.

Weitere Informationen zur Vereinstour finden Sie unter www.ausbildungsOffensive.de oder www.bfv.de.

Ansprechpartner
Sabine Wabro
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V. 
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. 
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
Telefon 089 55178-219
Fax 089 55178-91420
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft