Berufliche Bildung

career(BY)

Pressemeldung: Ausbildungsinteressierte junge Spanier absolvieren im Sommer 2014 Praktika im Rahmen des Projektes career(BY) im Landkreis Traunstein / Brossardt: "Erfolgsmodell zur Fachkräftesicherung in Bayern“

Im Rahmen des Ausbildungsprojektes career(BY) der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm, der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und des Landkreises Traunstein absolvieren derzeit 16 junge Spanier ein Praktikum in elf Unternehmen im Landkreis Traunstein. Dazu erklärt bayme vbm vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: "Die Fachkräftesicherung ist eine der großen Herausforderungen für Politik und Wirtschaft. Im Hinblick auf die demografische Entwicklung genügt die Erschließung des inländischen Potenzials nicht allein, um den Fachkräftebedarf der Zukunft zu decken. Ergänzend brauchen wir auch eine an den Bedürfnissen des heimischen Arbeitsmarktes orientierte Zuwanderung sowie ein besseres Zusammenspiel der europäischen Arbeitsmärkte."

Konkret eröffnet das Projekt career(BY) jungen Erwachsenen aus Spanien im Alter zwischen 18 und 35 Jahren die Chance, zum 01. September 2014 im Landkreis Traunstein eine Ausbildung zu beginnen und damit einen qualifizierten Berufseinstieg zu schaffen. "Es geht vor allem darum, eine hohe Qualität im Vermittlungs- und Eingliederungsprozess zu erreichen. Fachkräftesicherung ist einer der zentralen Themen im Bereich Wirtschaftsförderung und für den Wirtschaftsstandort Traunstein besonders wichtig", erklärt der Traunsteiner Landrat Siegfried Walch. Bevor sie die Ausbildung beginnen, haben die jungen Leute die Möglichkeit, ein achtwöchiges Praktikum in dem jeweiligen Unternehmen zu absolvieren: "Das Praktikum ist wichtig, um die Ausbildungsanforderungen in Bayern kennenzulernen. Genauso wichtig wie die praktischen Erfahrungen und das Kennenlernen von Betrieb und künftigen Auszubildenden sind neben dem kontinuierlichen Sprachunterricht begleitende Integrationsmaßnahmen durch einen so genannten ‚Projektkümmerer‘, der bei Alltagsproblemen oder Schwierigkeiten im Ausbildungsbetrieb hilft. Das Konzept von career(BY) vereint konsequent beides", erläutert Brossardt.

So ergibt sich eine Win-Win-Situation für alle: "Für die jungen Menschen aus Spanien, die eine berufliche Perspektive erwartet, als auch für die Betriebe, die Unterstützung bei der Besetzung freier Ausbildungsplätze brauchen. Wir setzen das Sonderprogramm ‚MobiPro-EU‘ zur Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen aus Europa in konkrete Projekte um und verbinden es mit einem umfassenden Integrationskonzept", sind sich Brossardt und Walch einig.

Rückfragen:
Tina Wehrle
bayme - Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V. vbm -
Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5, 80333 München
Tel.: 089 55178-278, Fax: 089 55178-222
 E-Mail schreiben

Ansprechpartner im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH:
Volker Falch
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH
Tel.: 0821 56756-10, Fax: 0821 56756-20
 E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft