Weiterführende Schule

"Technik – Zukunft in Bayern 4.0" - "Technik-Rallyes"

Pressemeldung – Feilen für die Berufsorientierung – Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Obing testen sich bei der "Technik-Rallye“

Unterricht mal ganz anders. Anstatt Mathe und Geschichte wurde am 11. April 2018 an der Mittelschule Obing im Landkreis Traunstein gelötet, gefeilt und gebohrt. Die Technik-Rallye war zu Gast und die rund 80 Mädchen und Jungs der Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 konnten austesten, wie viel handwerkliches Talent in ihnen steckt.
Schnell verwandelte sich das Klassenzimmer zur Werkstatt: Es wurden Kupferrohre geschnitten, Drähte gebogen und Kabel in Lüsterklemmen befestigt. Die Schülerinnen und Schüler erlebten, wie spannend die Welt der Technik ist. Ziel der Technik-Rallye ist es, junge Menschen für Praktika und Berufe im technischen Bereich zu begeistern.
Die Lehrkräfte Claudia Kaltenhauser, Michaela Jungkunz, Anne Dhom, Wolfgang Kosak und Michael Schmidmaier konnten beobachten, wie die Schülerinnen und Schüler durch die Technik-Rallye nicht nur Vertrauen in ihre handwerklichen und technischen Fähigkeiten gewinnen, sondern auch zu sich selbst. Zudem sind die Lehrkräfte überzeugt davon, dass sich mit der Technik-Rallye das Thema Berufsorientierung praktisch und spielerisch angehen lässt, und zwar in der gewohnten Umgebung, in der sich die Schülerinnen und Schüler wohlfühlen, aber mit externen Referentinnen und Referenten, die neue Anregungen und Ideen einbringen.

Die Technik-Rallye ist nur eines von 16 Projekten und Angeboten der Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0. Projektträger ist das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw). Unterstützt wird das Angebot von den bayerischen Metall- und Arbeitgeberverbände bayme vbm. Die Schirmherrschaft hat Bayerns Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer übernommen. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie fördert die Initiative.

Unsere Unternehmen brauchen Berufseinsteiger, die handwerklich begabt sind und technischen Sachverstand mitbringen. Genau hier setzt das Projekt Technik-Rallye an: Schon nach ein paar Minuten fertigen die Jugendlichen selbstständig Schlüsselanhänger und begeistern sich für technische Berufe.

bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt

Die Technik-Rallye gastiert in diesem Jahr an 20 Schulen in ganz Bayern. Sie wird seit 2003 bayernweit durchgeführt und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Es bewerben sich jedes Jahr mehr Schulen um die Technik-Rallye als Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Mehr über Technik – Zukunft in Bayern 4.0 erfahren Sie hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft