Weiterbildung

Chance Teilqualifizierung

Pressemeldung - Den Arbeitsplatz durch Teilqualifizierung sichern

Bei der Teilqualifizierung werden bestehende Ausbildungsberufe in mehrere Qualifizierungsbausteine aufgegliedert. Jedes Modul ist in sich geschlossen und wird mit einer Fachkraftprüfung vor einem Prüfungsausschuss abgeschlossen. So kann je nach Bedarf im Betrieb und entsprechend der Fähigkeiten des Mitarbeiters ein Teilnehmer in zeitlich überschaubar aufbereiteten Modulen weitere Qualifikationsstufen erreichen.

Teilqualifizierung bietet die Möglichkeit, den eigenen Arbeitsplatz dauerhaft zu sichern
Die Teilqualifizierung ermöglicht es dem Arbeitnehmer, das eigene Wissen zu erweitern bzw. up to date zu halten. Dadurch erhöht sich nicht nur der Wissensstand sondern als logische Konsequenz auch die Arbeitsplatzsicherheit.

Diese Einschätzung teilt auch Andreas Hohenadler von BSH Hausgeräte GmbH: "Durch die Teilqualifizierung können an- und ungelernte Arbeitnehmer zur Arbeitsplatzsicherung beitragen".

Weitere Informationen zu dem Projekt gibt es hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft