Hochschule

Elitenetzwerk Bayern

Pressemeldung - Elitenetzwerk Bayern schreibt neue Studiengaenge aus - Antragskizzen ab Januar 2016 einreichbar

Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst richtet im Rahmen der Weiterentwicklung des Elitenetzwerks Bayern neue Elitestudiengänge ein. Trägerhochschulen können die staatlichen Universitäten und die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt sein. Die Ausschreibungsrunde 2016/17 für neue Elitestudiengänge erstreckt sich ausschließlich auf die Bereiche mit Schwerpunkt in den Lebenswissenschaften sowie in der Medizin.

Hier sollen etwa fünf Elitestudiengänge mit den genannten Schwerpunkten eingerichtet werden. Anschließend ist eine weitere Ausschreibungsrunde in den Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik und Informatik geplant.

Die Elitestudiengänge sollen das Gesamtangebot der Hochschulen differenzieren und erweitern. Die neu einzurichtenden Elitestudiengänge haben zum Ziel, herausragende Studierende zu fachlichen Spitzenleistungen zu führen und gleichzeitig offene und integre Persönlichkeiten zur Entfaltung zu bringen, die nach Abschluss des Studiums auf besondere Herausforderungen in der Forschung oder Führungsaufgaben in der Berufswelt in optimaler Weise vorbereitet und bereit sind, umfassend Verantwortung zu übernehmen.
Die neuen Elitestudiengänge werden in einem zweistufigen wettbewerblichen Verfahren ausgewählt.

Antragsskizzen können gemäß den Ausschreibungsrichtlinien bis 25. Juli 2016 bei

Frau
Ministerialrätin Beate Lindner
Geschäftsstelle des Elitenetzwerks Bayern
Bayerisches Staatsministerium
für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Jungfernturmstraße 1
80333 München

eingereicht werden. Die Geschäftsstelle des Elitenetzwerks Bayern steht auch für Rückfragen im Zusammenhang mit der Einreichung der Antragsskizzen zur Verfügung (Frau Regierungsrätin Dr. Katharina Baumeister, Tel.: 089/2186-2659 oder per E-Mail sowie Herr Regierungsrat Thorsten Lenz, Tel.: 089/2186-2269 oder per E-Mail).

Nach Ablauf der Einreichungsfrist für die Antragsskizzen ist eine Begutachtung der eingegangenen Antragsskizzen vorgesehen. Bei positiver Begutachtung wird die Geschäftsstelle im Herbst/ Winter 2016 zur Antragstellung auffordern. Die Begutachtung der Vollanträge wird voraussichtlich im Frühjahr 2017 erfolgen.

Hier geht es zu den Ausschreiberichtlinien.

Geschäftsführung
Beate Lindner, Frauke Preißinger
Geschäftsstelle des Elitenetzwerks Bayern
Salvatorstraße 2
80333 München
Telefon 089 2186-2268
Fax  089 2186-2840
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft