Weiterführende Schule

"Technik – Zukunft in Bayern 4.0" - "Forscherinnen-Camps"

Pressemeldung – Eine Woche lang Ingenieurin sein – "Forscherinnen-Camp“ bei Faurecia ECT Germany sowie an der Hochschule Augsburg und Universität Augsburg – Bewerbungsschluss 15. Juli 2018

Die Sommerferien der Kinder noch nicht verplant? Wie wäre es mit dem "Forscherinnen-Camp", bei dem Mädchen ab 15 Jahren mitmachen können? Für die Teilnehmerinnen gibt es im Camp Berufsorientierung pur und praxisnah. Vom 26. bis 31. August 2018 können sie bei der Faurecia ECT Germany GmbH und an der Hochschule Augsburg sowie der Universität Augsburg in technische Berufe und ins Ingenieursstudium eintauchen.

Schwerpunkte werden der Prozess und Materialvergleich einer Wabenstruktur sein, die im 3D-Druck, an der NC-Fräse sowie durch Fügen entsteht. Die Teilnehmerinnen lernen so die Vor- und Nachteile von Prozessen und Materialien kennen, die in der Herstellung von Automobilteilen zum Einsatz kommen. Auch eine HoloLens-Brille, mit der sie interaktive 3D-Projektionen in der direkten Umgebung sehen können, testen die Mädchen.

Mitmachen beim "Forscherinnen-Camp" können Realschülerinnen, Gymnasiastinnen und Fachoberschülerinnen. Schnell und einfach bewerben können sie sich bis zum 15. Juli 2108 online. Für die Eltern und Teilnehmerinnen entstehen keine Kosten. Während des Camps sind die Mädchen in der Nähe des Unternehmens bzw. der Hochschule untergebracht und werden rundum versorgt. Nachmittags und abends stehen gemeinsame Aktionen und Ausflüge auf dem Programm.

Ideell und finanziell unterstützt werden die "Forscherinnen-Camps" von den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgebern bayme vbm. Es handelt sich um eines von 16 Projekten und Angeboten der Bildungsinitiative "Technik – Zukunft in Bayern 4.0" im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V.

Eindrücke von vorherigen Camps gibt es bei facebook oder YouTube.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft