Berufliche Bildung

infotruck(me) der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie

Pressemeldung: Hallertauer Mittelschule Mainburg gewinnt infotruck(me)-Preis - Scheckübergabe im Wert von 1.000 Euro am 4. November 2014

Über 1.000 Euro konnte sich am 04. November 2014 die Hallertauer Mittelschule Mainburg freuen. Die Schule hatte am Ideenwettbewerb Technik erleben! teilgenommen, den bayme vbm anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des infotruck(me) in diesem Jahr ins Leben gerufen haben, und hat mit ihrem Wettbewerbsbeitrag einen von fünf Preisen gewonnen. Dr. Christof Prechtl, bayme vbm Geschäftsführer und Leiter Abteilung Bildung, überbrachte der Schule die Glückwünsche und übergab Schulleiter Hanns Seidl den Preis für die Idee, einen Technik-Parcours für alle fünften Klassen zu erstellen.

Projektidee: Technik-Parcours
Die Hallertauer Mittelschule Mainburg ist eine von fünf Schulen aus ganz Bayern, die für ihre Projektidee einen Preis erhalten hat. Das Projekt der Hallertauer Mittelschule sieht vor, für alle fünften Klassen einen Technikparcours zu erstellen, um den Schülern und Schülerinnen einen Einblick in handwerkliche Tätigkeiten und dazugehörige Berufsbilder zu ermöglichen. Dazu kooperiert die Schule mit der Wolf GmbH in Mainburg. Bestandteile des Technikparcours sind unter anderem die Stationen "Stromkreis reparieren", "Welche Materialien leiten Strom?" und ein "Berufe Memory".

Der Ideenwettbewerb Technik erleben!
bayme vbm haben den Ideenwettbewerb Technik erleben! anlässlich des zehnjährigen infotruck(me)-Jubiläums ins Leben gerufen. Der Wettbewerb wurde unter allen Schulen ausgeschrieben, die bereits den Truck bei sich an der Schule zu Besuch hatten. Inhaltliches Ziel des Wettbewerbs war es, Ideen von Schulen auszuzeichnen, die zeigen, wie innerhalb eines schulischen Projekts bei Schülerinnen und Schülern die Begeisterung für Technik und technische Berufe vermittelt werden kann.

10 Jahre infotruck(me)
Zum 10-jährigen Jubiläum intensivieren die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber die Aktivitäten rund um den Truck. So wurden in diesem Jahr zum Beispiel auch der 1.000ste Schuleinsatz des Trucks und die 3.000ste Schulklasse auf dem infotruck(me) gefeiert. Am 18. November 2014 findet eine Abschlussveranstaltung statt, bei der noch einmal auf die Erfolgsgeschichte des infotruck(me) zurückgeblickt wird.

Ansprechpartner
Stephanie Vötter
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. 
Wirtschaft im Dialog (WiD) 
Infanteriestr. 8
80797 München 
Telefon 089 44108-147
Fax 089 44108-195 
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft