Weiterführende Schule

"Technik – Zukunft in Bayern 4.0" - "Mädchen für Technik"-Camps

Presseeinladung – Verbundausbildung von Pfleiderer und Europoles in Neumarkt ist im Mai 2018 Gastgeber eines "Mädchen für Technik“-Camps

Unternehmen brauchen qualifizierten, neugierigen und motivierten Nachwuchs – wie die 16 Schülerinnen, die in den Pfingstferien 2018 im "Mädchen für Technik"-Camp bei der Verbundausbildung Pfleiderer Neumarkt / Europoles in die technische Arbeitswelt hineinschnuppern. Selbstständig konstruieren und fertigen die Schülerinnen eine leuchtende Uhr.

Sie sind herzlich eingeladen, den Camp-Teilnehmerinnen während der Camp-Woche beim Tüfteln über die Schulter zu schauen. Zum Abschluss des Camps werden die Mädchen ihre Werkstücke und Erlebnisse Eltern, Unternehmensvertretern, Sponsoren und Förderern präsentieren. Zu diesem Termin sind Sie ebenfalls herzlich willkommen. Parkplätze finden Sie direkt vor dem Verwaltungsgebäude der Firma Europoles. Bitte melden Sie sich am Empfang an.

Veranstaltungsdetails

23. Mai 2018, 14 Uhr – Blick über die Schulter
25. Mai 2018, 11 Uhr – Abschlussveranstaltung

Verbundausbildung Pfleiderer Neumarkt / Europoles
Ingolstädter Straße 51
92318 Neumarkt

Die "Mädchen für Technik"-Camps gibt es seit 2002. Sie sind eines von 16 Angeboten und Projekten der Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0. Träger ist das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw e. V.). Die Camps sind so beliebt, dass per Los entschieden wird, wer teilnehmen kann. In diesem Jahr richten 15 Unternehmen unter Federführung des bbw e. V. ein "Mädchen für Technik"-Camp aus. Die Camps sind bis auf An- und Abreise für die Mädchen kostenfrei.

Weitere Informationen zur Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0 finden Sie hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft