Weiterführende Schule

"Technik – Zukunft in Bayern 4.0" - "Mädchen für Technik"-Camps

Presseeinladung – Schülerinnen tüfteln, feilen und löten im "Mädchen für Technik"-Camp bei der ZF Friedrichshafen AG in Schweinfurt

Unternehmen, die in Zukunft bestehen wollen, brauchen qualifizierten, neugierigen und motivierten Nachwuchs. Neugierig und motiviert sind die zehn Mädchen, die im "Mädchen für Technik"-Camp bei der ZF Friedrichshafen AG in Schweinfurt in die technische Arbeitswelt hineinschnuppern, bereits. An ihrer Qualifikation tüfteln sie in dieser Augustwoche. Selbstständig fertigen die Mädchen verschiedene Werkstücke zum Thema "Girls in Motion & Mobility". Sie sind eingeladen, den Mädchen beim Tüfteln über die Schulter zu schauen.

Veranstaltungsdaten
22. August, 10 Uhr
ZF Friedrichshafen AG
Werk Nord, Ernst-Sachs-Str. 62
97424 Schweinfurt

Zum Abschluss der Camp-Woche werden die Schülerinnen ihre Werkstücke und Erlebnisse Eltern, Unternehmensvertretern, Hauptsponsoren, Förderern präsentieren.

Zu diesem Termin sind Sie ebenfalls herzlich willkommen. In der Ernst-Sachs-Straße sind Parkplätze reserviert. Anmeldung mit Personalausweis am Empfang.

Veranstaltungsdaten
25. August, 11 Uhr
ZF Friedrichshafen AG

Die "Mädchen für Technik"-Camps gibt es seit 2002. Das Ferienangebot ist eines von 16 Angeboten und Projekten der Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0, Träger ist das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw e. V.). Die Camps sind so beliebt, dass per Los entschieden wird, wer teilnehmen kann. In diesem Jahr richten 15 Unternehmen unter Federführung des bbw e. V. ein "Mädchen für Technik"-Camp aus. Die Camps sind bis auf An- und Abreise für die Mädchen kostenfrei.

Weitere Informationen zur Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0 finden Sie hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft