Weiterführende Schule

JUNIOR

Presseeinladung - Europas beste Schülerfirmen sind vom 28. - 31. Juli 2015 zu Gast in Berlin

Vom 28.-31. Juli wird Berlin Gastgeber für ein ganz besonderes Highlight: Die 26th JA-YE Europe Company of the Year Competition 2015! Über 200 erfolgreiche Jungunternehmer aus rund 40 Ländern Europas werden mit Unternehmergeist und Tatendrang versuchen, die beste Schülerfirma Europas 2015 zu werden. Nach 2000 und 2007 wird der Wettbewerb zum dritten Mal von der Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH organisiert. 

Die Veranstaltung ist das Flaggschiff des Company Programme des europäischen Dachverbandes Junior Achievement Young Enterprise Europe, in dessen Rahmen das beste aus jährlich rund 20.0000 gegründeten Schülerunternehmen in Europa gefunden werden soll. Somit ist sie auf europäischer Ebene das Pendant zum JUNIOR Bundeswettbewerb auf kontinentaler Ebene, dessen Ablauf auch vergleichbar ist: Die erfolgreichsten Schülerunternehmen aus ganz Europa versuchen eine internationale Jury aus Wirtschaft und Politik mit ihren Ständen, Geschäftsberichten, Bühnenpräsentationen sowie in Fachinterviews von ihrem Unternehmen zu überzeugen. Den Juryvorsitz übernimmt Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. 

Neben dem Wettbewerb erwartet die internationalen Teilnehmer ein attraktives Rahmenprogramm: So treten die sie in einem Beachvolleyball-Turnier mit ländergemischten Teams gegeneinander an, lernen das Gastgeberland durch ein kniffliges "Deutschland-Quiz" in einem traditionellen deutschen Brauhaus kennen und erkunden Berlin während einer Videobustour durch die Stadt. 

Im letzten Jahr fand der Europawettbewerb in Tallin/Estland statt. Dort setzte sich das isländische Team e14-Magma mit ihren Gläsern aus Lavastein gegen die europäische Konkurrenz durch. Deutschland konnte bereits drei Mal den Europasieger stellen. Zuletzt gewann 2008 das Schülerunternehmen Image.BB vom Otto-Hahn-Gymnasium in Böblingen diesen Titel.

Ansprechpartner
Bianca Sammer
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-161
Fax 089 44108-194
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft