Vorschule / Grundschule

"Technik – Zukunft in Bayern 4.0" - "MINIPHÄNOMENTA in Bayern"

Presseeinladung - Forschen und staunen - Grundschüler aus Teisnach experimentieren Mitte Oktober 2016 bei der "MINIPHÄNOMENTA in Bayern“

An der Grundschule Teisnach wird derzeit getüftelt und gestaunt: die "MINIPHÄNOMENTA in Bayern" ist zu Besuch. An mehr als 50 Experimentierstationen des MINT-Projekts untersuchen und ergründen die Schülerinnen und Schüler naturwissenschaftliche und technische Phänomene – und verwandeln so ihr Schulhaus zeitweise in ein echtes Forschungslabor.

Wir laden Sie ein, die Nachwuchs-Forscher auf ihrer Entdeckungsreise zu begleiten,

am Montag, den 18. Oktober 2016,
ab 17 Uhr,
in der Aula der Grundschule Teisnach,
Kaikenriederstr. 21, 94244 Teisnach.

Bei diesem "Tag der Öffentlichkeit" werden die folgenden Ehrengäste das Bildungsangebot aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten:

  • Dr. Jutta Krogull,  Geschäftsführerin bayme vbm Geschäftsstelle Niederbayern (Hauptsponsor)
  • Carolin Gutmann, Projektleiterin, Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw) (Projektträger)
  • Rita Röhrl, Schulverbandsvorsitzende und Erste Bürgermeisterin Markt Teisnach
  • Irene Luber, Schulleiterin der Grundschule Teisnach
  • Stefan Wolf, Schulrat

Ab ca. 17.20 Uhr zeigen und erklären die Kinder die Experimentierstationen. Im Anschluss können alle die Stationen selbst testen (– was auch Erwachsenen ziemlich viel Spaß macht).

Weitere Informationen zu dem Projekt gibt es hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft