Vorschule/Grundschule

"Technik – Zukunft in Bayern 4.0" - "Auszeichnung – Es funktioniert?!"

Presseeinladung: Alles ist vergänglich – Gundelfinger Kinderhaus beim bayernweiten Wettbewerb "Es funktioniert?!“ – Kinder in der Welt der Technik am 14. Mai 2012

Junge Forscher bei der Arbeit – mitten in Gundelfingen: Die Mädchen und Buben des Montessori-Kinderhauses St. Franziskus experimentieren in diesen Tagen rund um das Thema "Zeit und Vergänglichkeit". Sie untersuchen zum Beispiel, was mit einem Nagel passiert, wenn er alt wird und wieso Menschen Falten bekommen. Ein Uhrmacher wird erklären, wie die Zeitmessung funktioniert, so dass die Kinder dann eine eigene Zeitmaschine bauen können. Geplant ist außerdem ein Besuch des Nürnberger Uhrmuseums. Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw) lädt Sie herzlich ein, dabei zu sein, wenn die Nachwuchsforscher ihre ersten Ergebnisse präsentieren, am

Montag, 14. Mai 2012, um 09.00 Uhr,
im Montessori-Kinderhaus St. Franziskus,
Brenzerstraße 23, 89423 Gundelfingen.

Die Lernprozesse, Fortschritte und Ergebnisse werden von den Erzieherinnen dokumentiert und bis Ende Mai beim bayernweiten Wettbewerb "Es funktioniert?!" – Kinder in der Welt der Technik als Wettbewerbsbeitrag eingereicht. Kinder sind von Natur aus neugierig, sie wollen die Welt entdecken und alles ausprobieren. Gerade dieser Forscherdrang soll bei dem Projekt unterstützt und gefördert werden. Ziel des Wettbewerbs ist es, Kinder spielerisch an naturwissenschaftliche und technische Themen heranzuführen und ihren natürlichen Entdeckergeist zu fördern.

Es beteiligen sich 64 Kindergärten, Horte und Grundschulen aus ganz Bayern an "Es funktioniert?!" – Kinder in der Welt der Technik, 14 davon in Schwaben. Die Sieger gibt das bbw im Juli bekannt. Die Gewinner werden zu einem Familienfest eingeladen und mit Preisen belohnt. Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm fördern als Hauptsponsoren den Wettbewerb und die übergeordnete Initiative "Technik – Zukunft in Bayern?!" Zu diesem Thema steht Ihnen Gabriele Falch, Syndika der bayme vbm Geschäftsstelle Schwaben, als Interviewpartnerin zur Verfügung. 

Rückfragen:
Stephanie Vötter
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8, 80797 München
Tel. 089 44108-147, Fax: 089 44108-195
 E-Mail schreiben 

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft