Weiterführende Schule

JUNIOR

Presseeinladung - Jungunternehmer an Bayerns Schulen - Kreative Schülerfirmen starten in das nächste JUNIOR-Geschäftsjahr mit der JUNIOR-Auftaktveranstaltung am 12. Oktober 2015 in München

Die eigene Geschäftsidee erfolgreich umsetzen – dieser spannenden Aufgabe stellen sich etwa 1.500 SchülerInnen aus ganz Bayern im Rahmen des Projekts "JUNIOR – Wirtschaft erleben". Die Startklappe für das neue JUNIOR Geschäftsjahr 2015/16 fällt am 12. Oktober 2015 mit der Auftaktveranstaltung in der LfA Förderbank Bayern. Georg Eisenreich, Staatssekretär, Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, und Hans Peter Göttler, Vorstandsmitglied der LfA Förderbank Bayern, eröffnen den diesjährigen Wettbewerb.

Die Schülerfirma "Traveliscious.net" vom Gymnasium Garching am Inn

Das ehemalige JUNIOR-Unternehmen Traveliscious.net (Geschäftsidee: Kochbuch mit Video-Tutorials, Sieger Landeswettbewerb 2015) vom Gymnasium Gars am Inn verrät auf der Auftaktveranstaltung den angehenden JUNIOR UnternehmerInnen Tipps und Tricks für den Erfolg eines Schülerunternehmens. Neu gestartete Teams stellen einen ersten Prototyp ihrer Geschäftsidee vor und Dorothea Hall, Gründerin des Ladens "Murmelwald", berichtet von ihren Erfahrungen als Unternehmerin.

Über das Projekt
Im Rahmen von JUNIOR gründen SchülerInnen ein auf ein Schuljahr befristetes, eigenes Unternehmen. Ziel des Projekts ist es, wirtschaftliche Zusammenhänge realitätsnah erlebbar zu machen und Schlüsselkompetenzen praxisnah zu fördern.
SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. führt "JUNIOR – Wirtschaft erleben" in Bayern bereits seit 1997 durch. Die LfA Förderbank Bayern ist bayerischer Initial- und Exklusivsponsor. Der bundesweite Projektträger ist die IW Köln JUNIOR gGmbH.

Ansprechpartner
Bianca Sammer
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-161
Fax 089 44108-194
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft