Weiterführende Schule

beachmanager

Presseeinladung: Landesfinale und Siegerehrung am 22. März 2013 des 3. bayernweiten beachmanager-Planspielwettbewerbs für die 9. Klassen der Mittelschulen

Das Wirtschaftsplanspiel beachmanager vermittelt ökonomische Zusammenhänge einfach, praxisnah und mit Spaß! Die feierliche Siegerehrung am 22. März 2013 in Bamberg ist dabei der Höhepunkt des 3. bayernweiten Wettbewerbs für die 9. Jahrgangsstufe. Projektträger von beachmanager in Bayern ist SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. Hauptsponsoren in Bayern sind bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V., vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. sowie die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. Unter dem Dach der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT kommt das Planspiel bundesweit zum Einsatz. Als Bundesförderer fungiert McDonald's Deutschland.

Bei der Abschlussveranstaltung präsentieren die Jungunternehmer ihre virtuellen Wassersportbetriebe in Werbespots, Sketchen und Songs. Nach dem Urteil der Experten-Jury stehen dann die Landessieger fest. Bei der Siegerehrung erhalten die Gewinner wertvolle Preise und Zertifikate. Beim Wettbewerb der 9. Jahrgangsstufe haben sich mehr als 200 Schülerinnen und Schüler, aufgeteilt in 62 Unternehmerteams aus fünf bayerischen Regierungsbezirken beteiligt. Zehn Teams haben sich für das dreitägige Landesfinale vom 20. bis 22. März 2013 in Heiligenstadt bei Bamberg qualifiziert, bei dem sie live gegeneinander antreten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Freitag, 22. März 2013
Hugo-von-Trimbergschule
Am Luitpoldhain 59
96050 Bamberg

Beginn der Veranstaltung: 14.00 Uhr
Auszeichnung "Bester Teambaustein": 14.20 Uhr
Unternehmenspräsentationen: 14.30 Uhr
Interviewrunde mit Franz Brosch, bayme vbm vbw
und Thomas Kohl, Regierung von Oberfranken: 15.55 Uhr
Siegerehrung: 16.30 Uhr

Rückfragen:
Melanie Erlebach
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8, 80797 München
Tel.: 089 44108-164, Fax: 089 44108-194
mailicon  E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft