Weiterführende Schule

"Technik – Zukunft in Bayern 4.0" - "Hightech live!"

Presseeinladung - Premiere in Mittelfranken - Im "Hightech live!“-Camp lernen Jugendliche in den Herbstferien 2015 gleich zwei Unternehmen in ihrer Hightech-Region kennen

Nachdem das "Hightech live!"-Camp erfolgreich in der Oberpfalz und Schwaben anlief, startet es nun erstmals auch in Mittefranken: Zehn Jugendliche aus der Region entwerfen, planen und bauen in den Herbstferien (1. bis 5. November) ein eigenes Solarauto. Dabei tauchen die Acht- und Neuntklässler in die Berufswelt der Metall- und Elektroindustrie ein. Das fünftägige Camp bietet den Mädchen und Jungs die Möglichkeit, sich mit der eigenen beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen und gleich zwei Firmen auf einmal kennenzulernen: die BREMA-Werk GmbH & Co. KG sowie die Maschinenfabrik Niehoff  GmbH & Co. KG in Schwabach.

Sie sind herzlich zum Abschluss des Camps eingeladen, wo die Teilnehmer ihr selbst angefertigtes Solarauto Unternehmensvertretern, Eltern und weiteren Gästen präsentieren,
am Donnerstag, den 5. November 2015,
um 11 Uhr,
bei der Maschinenfabrik Niehoff GmbH & Co. KG,
Walter-Niehoff-Straße 2,
91126 Schwabach.
(Die Teilnehmer melden sich bitte beim Werkschutz an. Dort werden die Zugangskarten erstellt.
Parkplätze sind ausgeschildert und ausreichend vorhanden.)
Während des Camps helfen den Teilnehmern ­­­– allesamt Mittel- und Realschüler/innen –Ausbilder und Auszubildende. So erhalten die Schüler Einblick in einen typischen Ausbildungstag und bekommen Tipps, wie eine gute Bewerbung auszusehen hat.

"Hightech live!" ist nur eines von vielen Projekten der Bildungsinitiative "Technik – Zukunft in Bayern?!". Projektträger ist das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. (bbw).  Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm engagieren sich für die Nachwuchssicherung im technischen Bereich und sind die Hauptsponsoren der Bildungsinitiative. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie fördert zudem die Projekte für Mädchen und junge Frauen.

Ansprechpartner
Tina Krcek
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-129
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft