Hochschule

"5-Euro-Business"

Presseeinladung - Studierende agieren als Firmenchefs - Der "5-Euro-Business"-Wettbewerb geht ins Finale mit der Abschlussveranstaltung am 8. Juli 2015 in Regensburg

Ein symbolisches Startkapital von fünf Euro Startkapital, rund sieben Wochen Unternehmensphase und innovative Geschäftsideen – am Mittwoch, den 8. Juli 2015, wetteifern Studierende der Universität Regensburg und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg um den Siegertitel beim "5-Euro-Business". Studierende verschiedener Fachrichtungen beteiligten sich im Sommersemester 2015 an dem Praxiswettbewerb zum Thema Existenzgründung. Sie schlossen sich zu 14 Gründerteams zusammen, entwickelten eine Geschäftsidee und setzten diese für etwa sieben Wochen auf dem Markt um.

Der Blick auf einige Geschäftsideen im aktuellen Durchgang verspricht einen spannenden Wettbewerb: Die Regensburger Plauschangriff GbR ermöglicht ein etwas anderes Speed-Dating, indem spielerisch verschiedene Gesprächsanlässe kreiert werden. Das studentische Zusammenleben wird mit einer WG-Planer-App der Neeritech GbR erleichtert. Die ReCase GbR schließlich hat sich auf die Produktion von personalisierten Smartphone-Hüllen aus recycelten Materialien fokussiert.

Auf der Abschlussveranstaltung präsentieren die Jungunternehmer in feierlichem Rahmen Gästen sowie einer fachkundigen Jury die Ergebnisse ihres Schaffens. Den überzeugendsten drei Teams winken Preise im Wert von insgesamt  1.800,- Euro. VertreterInnen aus ortsansässigen Unternehmen / Institutionen standen den "5-Euro-Business"-Teams als MentorInnen mit Praxistipps zur Seite.

Beteiligt waren
Alte Hausbrennerei Penninger GmbH / AniMazing GmbH / Barmherzige Brüder gemeinnützige Träger GmbH Regensburg / Continental Automotive GmbH / FP Finanzpartner AG / Frank Mosher Restaurant e.K. / Hans Lindner Stiftung / Johann Ebertseder Coaching / knorr – Technisches Marketing & Projektmanagement / R-Tech GbmH / selbst:leben – Marketing und Persönlichkeitsentwicklung / tett.group GbR / TM3 Software GmbH / zierhut:networks

Projektträger und Sponsoren
Das "5-Euro-Business" ist ein Projekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. Es wird im Sommersemester 2015 an den Hochschulstandorten Bayreuth, Ingolstadt, Kempten, Regensburg und zum sechsten Mal an der Universität Passau durchgeführt. Hauptsponsoren des Projekts sind bayme vbm – Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber sowie regional die Sparkasse Passau. Als Initialsponsor fungiert die ISU – Interessengemeinschaft süddeutscher Unternehmer e. V. 

Weitere Informationen zum Projekt gibt es hier.

Ansprechpartner 
Bianca Sammer
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. 
Wirtschaft im Dialog (WiD) 
Infanteriestr. 8
80797 München 
Telefon 089 44108-161
Fax 089 44108-194
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft