Berufliche Bildung

bayme vbm Eignungstest

Pressemeldung - Bayerische Metall- und Elektro-Arbeitgeber starten im Herbst 2015 Berufseignungstest im Internet in englischer Sprache - Baustein des Massnahmenpakets zur Integration von Fluechtlingen durch Ausbildung und Arbeit geht online

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberver­bände bayme vbm stellen M+E Unternehmen im Freistaat ab sofort ihren Berufseignungstest im Internet auch in englischer Sprache zur Verfügung. "Die englische Version des bewährten Online-Tools ist einer von mehreren Bausteinen unseres umfangreichen Maßnahmenpakets, das wir aufgesetzt haben, um Flüchtlinge und Asylsuchende mit hoher Bleibeperspektive durch Ausbildung und Arbeit zu integrieren", erklärt bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. Unter der Marke "IdA – Integration durch Ausbildung und Arbeit" investieren bayme vbm gemeinsam mit der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. bis Ende 2018 insgesamt 6,7 Millionen in Projekte für unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen.

Neben der Rekrutierung von Jugendlichen aus dem europäischen Ausland ge­winnt auch die Einstellung von jugendlichen Flüchtlingen und Asylbewerbern in der bayerischen M+ E Industrie an Bedeutung. Dazu Brossardt: "Mit dem neuen englischen Eignungstest geben wir unseren Mitgliedsunternehmen ein leicht handhabbares und aussagekräftiges Instrument an die Hand, das sie bei der Auswahl von geeigneten Ausbildungskandidaten unterstützt. Für mehr als 60 Berufe und zwei duale Studiengänge der bayerischen M+E Industrie lässt sich die fachliche und persönliche Eignung von Bewerbern mit dem Online-Tool jetzt auch in englischer Sprache ermitteln."

Brossardt betont, dass die Beschäftigungschancen von Flüchtlingen realistisch eingeschätzt werden müssen: "Kurzfristig wird der Eintritt in den Arbeitsmarkt nur für weniger als zehn Prozent der Flüchtlinge möglich sein. Mittelfristig und insbesondere langfristig können Jugendliche und junge Erwachsene einen Bei­trag zur Fachkräftesicherung leisten und in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt integriert werden, wenn wir unser Schulsystem noch mehr auf diese Gruppe ausrichten. Auch langfristig werden erwachsene Flüchtlinge nur schwer in den Arbeitsmarkt integrierbar sein. Mit unserem Maßnahmenpaket ‚IdA – Integration durch Ausbildung und Arbeit‘ setzen wir auf allen Ebenen an."

Ansprechpartner
Sabine Broda
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
Telefon 089 55178-325
Fax 089 55178-222
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft