Weiterführende Schule

beachmanager

Pressemeldung - Schüler als (Beach-)Manager - Staatssekretär Georg Eisenreich zeichnet Landessieger im Planspielwettbewerb im Mai 2016 aus - Preise gehen an Schulen aus Bergrheinfeld, Pleinfeld und Regen

"Die Teilnahme am beachmanager-Wettbewerb hat sich für die Schülerinnen und Schüler gelohnt. Sie haben wirtschaftliche Abläufe und Zusammenhänge lebendig und praxisnah erfahren. In der Projektphase haben sie Verantwortungsbereitschaft, Durchhaltevermögen, Flexibilität sowie Sach- und Fachkenntnisse gezeigt." Das betonte Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich gestern am Spätnachmittag in München bei der Preisverleihung des bayernweiten beachmanager-Planspielwettbewerbs für die achten Klassen an Mittelschulen.
Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm sowie der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., erklärte anlässlich der Veranstaltung: "Das Planspiel bringt den Schülerinnen und Schülern in eingängiger Art und Weise wirtschaftliches Denken und Handeln nahe. Zudem lernen die Teilnehmer, worauf es im Unternehmensalltag besonders ankommt: Entscheidungsfreude, Teamarbeit und Kreativität. beachmanager eignet sich daher sehr gut zur Vorbereitung auf das Berufsleben."
Michael Mötter, Stellvertretender Geschäftsführer des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V., erläuterte: "Mit diesem Projekt unterstützen wir die Schüler beim wichtigen Übergang von der Schule ins Berufsleben. Berufsorientierung und Nähe zur Praxis sind wichtige Kennzeichen von beachmanager."

Die Preisträger sind
1. Platz -  "Beach Paradise", Mittelschule Holderhecke, Bergrheinfeld


2. Platz -  "Beach Boys", Brombachsee-Mittelschule Pleinfeld


3. Platz -  "wellenaction", Mittelschule Regen


Beste Unternehmenspräsentation
"Sex on the Beach", Brombachsee-Mittelschule Pleinfeld


Beim beachmanager-Wettbewerb schlüpfen Mittelschüler in die Rolle von Geschäftsführern und versuchen im Team, mit einem virtuellen Wassersportunternehmen Gewinne zu erzielen. Dabei gilt es, den Betrieb möglichst wirtschaftlich und erfolgreich zu führen. Die Teilnahme am Projekt ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, wirtschaftliches Denken und Handeln praxisnah einzuüben sowie ökonomische und soziale Schlüsselkompetenzen für den Beruf auf- und auszubauen.

Projektträger von beachmanager in Bayern ist SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw e. V.).  Hauptsponsoren in Bayern sind bayme, vbm und vbw. Unter dem Dach der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT kommt das Planspiel bundesweit zum Einsatz. An den Wettbewerben haben sich seit 2007 mehr als 7.200 bayerische Schülerinnen und Schüler beteiligt. In diesem Jahr eröffneten fast 70 Teams der 8. Klassen ihr eigenes virtuelles Wassersportunternehmen und betrieben es über zahlreiche Spielrunden.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es hier.

Ansprechpartner
Elisa Fürbeck
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-164
Fax 089 44108-194
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft