Weiterführende Schule

Studien- und Berufsorientierung im P-Seminar

Pressemeldung: Studien- und Berufsorientierung im P-Seminar in Bayern

Die vbw fördert seit mehr als vier Jahren das Projekt Studienkompass, das Schülerinnen und Schüler aus einem Elternhaus ohne akademischen Hintergrund dabei unterstützt, ein Studium aufzunehmen. In diesem Jahr hat die vbw gemeinsam mit dem Kultusministerium und dem Studienkompass ein Anschlussprojekt entwickelt. In Anlehnung an die Erfahrungen des Studienkompasses setzt sich dieses Projekt zum Ziel, den bayerischen Gymnasiasten dabei zu helfen, den für sie richtigen Beruf zu finden. Beim Projekt "Studien- und Berufsorientierung im P-Seminar – Erfolgsbausteine des Studienkompass für das bayerische Gymnasium" stehen die Lehrerinnen und Lehrer im Fokus. Sie sollen dabei unterstützt werden, ihre Schüler des P-Seminars bei der Studien- und Berufswahl fundiert zu beraten.

Handreichung für alle Gymnasien
Eine Expertengruppe von 17 Lehrerinnen und Lehrern aus allen bayerischen Regierungsbezirken erarbeitet gemeinsam mit dem Team vom Studienkompass eine Handreichung, die nach der Fertigstellung allen bayerischen Gymnasien zur Verfügung steht. Die Handreichung wird Materialien und Informationen darüber enthalten, wie die Studien- und Berufsorientierung im P-Seminar noch besser umgesetzt werden kann. Nach Fertigstellung der Handreichung wird sie in mehreren Stufen bei Lehrerfortbildungen in allen bayerischen Regierungsbezirken vorgestellt. Ziel ist es, dass alle Gymnasiallehrer die Handreichung für ihre eigenen P-Seminare nutzen.

P-Seminare stärken
Die vbw hat seit Jahren empfohlen, dass der Studien- und Berufsorientierung gerade im Gymnasium ein höherer Stellenwert eingeräumt werden muss. Aus diesem Grund hat sich die vbw stets für die Einführung des P-Seminars im Zuge des achtjährigen Gymnasiums eingesetzt. Trotz vieler positiver Beispiele gibt es bei den P-Seminaren jedoch noch Optimierungsbedarf. Gerade Lehrerinnen und Lehrer haben einen verstärkten Bedarf an Hilfestellungen signalisiert: vor allem im Hinblick darauf, wie sich die Seminare erfolgreich umsetzen lassen. Die vbw leistet mit dem Projekt einen weiteren Beitrag, um die Lehrerinnen und Lehrer an dieser Stelle zu unterstützen.

Rückfragen:
Saskia Wittmer-Gerber
Stellv. Leiterin Studienkompass
Stiftung der Deutschen Wirtschaft gGmbH
im Haus der Deutschen Wirtschaft
Breite Straße 29, 10178 Berlin
Tel.: 030 278906-73, Fax: 030 278906-33
 E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft