Berufliche Bildung

AusbildungsOffensive-Bayern.de

Pressemeldung: Zusammenspiel 2014 - Sieger des Publikumspreises steht fest - Preisverleihung am 8. Juli 2014 in der Allianz Arena in München

Der Kicker-Wettbewerb ZusamMEnspiel 2014 hat die Kreativität der teilnehmenden Teams beflügelt und für tolle Einreichungen gesorgt. Mittlerweile hat die Jury entschieden und die Finalisten in den drei Kategorien Elektro, Metall sowie Kaufmännisch / IT / Sonstige Berufe ausgewählt. Alle Unternehmen und Partnerschulen, die von der Jury nicht für das Finale ausgewählt wurden, nahmen am Voting zum Publikumspreis teil.

Der Publikumspreis geht nach Niederbayern
Vom 18. Juni bis zum 25. Juni 2014 um 14:00 Uhr konnte die Öffentlichkeit auf der Facebook-Seite der AusbildungsOffensive-Bayern abstimmen, welches Team noch ein begehrtes Ticket für das Abschlussevent in der Allianz Arena erhält. 2.188 Nutzer beteiligten sich an der Aktion, drückten fleissig "Gefällt mir", teilten die Inhalte mit ihren Freunden und sorgten letztendlich für ein Herzschlagfinale. Der Sieger des Publikumspreises ist die Harman Automotive Systems GmbH aus Straubing, die zusammen mit der Ludmilla Realschule Bogen am Wettbewerb teilgenommen haben. Insgesamt 624 Nutzer stimmten für diesen Kicker. Auf Platz 2 kam die Siemens AG zusammen mit dem Heinrich-Schliemann-Gymnasium aus Fürth mit insgesamt 603 Stimmen. Den dritten Platz sicherte sich die Firma Rohde und Schwarz GmbH und Co. KG zusammen mit der Lena-Christ-Realschule Markt Schwaben, für dieses Team stimmten insgesamt 284 Personen.

Erfolgreiche Aktion
Hier sind noch einmal alle Kicker, die an der Aktion teilgenommen haben, im Detail aufrufbar. Die Aktion war ein voller Erfolg und alle Teams haben mit viel Kreativität, Einsatz und tollen Ideen gepunktet. Die Förderung der Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen stand im Mittelpunkt des Projekts.

Spannendes Projekt zur Berufsorientierung
Beim Wettbewerb ZusamMEnspiel 2014 ging es im Jahr der Fußballweltmeisterschaft für Mitgliedsunternehmen und eine kooperierende Partnerschule darum, einen thematisch gestalteten Tisch-Kicker aus Pappe zu bauen. Dieser sollte so visualisiert werden, dass die Merkmale und Inhalte eines Ausbildungsberufs klar zu erkennen sind.

Nutzen für Unternehmen und Schulen
Der Wettbewerb fördert die Kooperation zwischen Unternehmen und Schulen in Zeiten des Fachkräftemangels. So sollen die Jugendlichen spielerisch über Ausbildungsberufe in der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie informiert werden. Darüber hinaus dient der Kicker als toller Blickfang bei einer Messe oder einem Tag der offenen Tür.

Einsendeschluss und Preisverleihung
Hier erhalten Sie alle Informationen zum Wettbewerb. Einsendeschluss für die teilnehmenden Unternehmen war der 06. Juni 2014. Zu gewinnen sind Preisgelder im Gesamtwert von 5.000 Euro. Die Preisverleihung findet am 08. Juli 2014 in der Allianz Arena in München statt.

Rückfragen:
Linda Welzel
bayme - Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm - Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5, 80333 München
Tel.: 089 55178-322, Fax: 089 55178-91420
 E-Mail schreiben

Bastian Scholz
bayme - Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm - Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5, 80333 München
Tel.: 089 55178-479, Fax: 089 55178-91420
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft