Berufliche Bildung

infotruck(me) der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie

infotruck(me) - Politik zu Besuch im Oktober 2015 bei der Grammer AG in Kummersbrück

Der infotruck(me) von bayme vbm informiert Mittel- und Realschüler in Bayern über die vielfältigen Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten in der Metall- und Elektro-Industrie. Bei den Jugendlichen soll damit das Interesse an der M+E Industrie geweckt werden. Auf seiner Tour durch Bayern machte der Truck am 20. Oktober 2015 Halt in Kümmersbruck bei der Grammer AG.

infotruck(me): Station bei der Grammer AG
Zu Gast auf dem Truck war auch Dr. Harald Schwartz, Landtagsabgeordneter der CSU. Gemeinsam mit Hermann Brandl, Geschäftsführer der bayme vbm Geschäftsstelle Oberpfalz, begleitete er eine Gruppe von Schülern und Schülerinnen bei ihrer Tour durch den LKW. Die Jugendlichen konnten sich an Bord über die Berufsmöglichkeiten der M+E Industrie informieren und an den technischen Exponaten, darunter eine CNC-Fräsmaschine, ihre Fähigkeiten ausprobieren.

Der Truck besucht kostenlos bayerische Mittel- und Realschulen und entfaltet sich dort zu einer zweigeschossigen Präsentationsfläche, die eine ganze Klasse gemeinsam besuchen kann. Fachlehrkräfte können im Vorfeld Unterrichtseinheiten zu verschiedenen Themen auswählen. Seit über zehn Jahren tourt der infotruck(me) durch Bayern. Seither hat er an über 1.500 Schulen und Unternehmen Halt gemacht und bei seinen Einsätzen rund 80.000 Schülerinnen und Schüler erreicht.

Ansprechpartner
Stephanie Vötter
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-147
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft