Weiterführende Schule

SPEED DATING - eine Initiative von sprungbrett bayern

sprungbrett SPEED DATING – die etwas andere Plattform für den Berufseinstieg zu Gast am 17. Oktober 2015 in Amberg

Kurz und intensiv sind die Gespräche mit Ausbildern und Personalverantwortlichen, bei denen Jugendliche direkt vor Ort die Möglichkeit haben, sich einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz bei einem Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie zu sichern. Bei der Veranstaltung "sprungbrett SPEED DATING – Unternehmen treffen Schülerinnen und Schüler" kommen Jugendliche mit Unternehmensvertretern ins Gespräch. Dabei geht es um Praktikums- und Ausbildungsplätze im Rahmen einer betrieblichen Ausbildung bzw. um duale Studiengänge. Es entsteht eine win-win Situation: In Zeitblöcken von jeweils 20 - 25 Minuten lernen sowohl die Jugendlichen als auch Personaler an einem Vormittag eine Vielzahl an möglichen Arbeitgebern bzw. potenziellen Bewerbern kennen. Bereits vorab werden die Angebote der Unternehmen mit den Berufswünschen der Jugendlichen abgeglichen und anhand eines Matchingsystems feste Gesprächsplätze auf der Veranstaltung zugeordnet. Ein breites Workshop-Angebot für Jugendliche und Eltern, Teilnahmezertifikate für Schülerinnen und Schüler sowie die Möglichkeit, auf der Veranstaltung kostenlose Bewerbungsbilder anfertigen zu lassen, runden das Angebot ab. Die Veranstaltung ist für Unternehmen sowie Schülerinnen und Schüler kostenlos.


sprungbrett bayern – Bayerns größte Online-Praktikumsbörse für Schülerinnen und Schüler - ist Organisator der Veranstaltungsreihe. Hauptsponsoren des sprungbrett SPEED DATING sind bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V. sowie vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e.V.


Wir möchten wir Sie herzlich einladen, beim SPEED DATING in Amberg dabei zu sein:
sprungbrett SPEED DATING – Unternehmen treffen Schülerinnen und Schüler
am 17. Oktober 2015,
von 10.00 – 13.00 Uhr
im ACC - Amberger Congress Centrum, Schießstätteweg 8, 92224 Amberg


Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, Interviews mit

  • Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e.V., vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e.V. und
  • Michael Mötter, stellvertretender Geschäftsführer Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

zu führen.

Ansprechpartner
Xenia Pooth
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-138
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft