M+E-Facharbeiterlehrgänge

Vorbereitung von Auszubildenden auf die M+E-Facharbeiterprüfung  

Projektdauer: seit 1967 fortlaufend

Zielsetzung

Die Facharbeiterlehrgänge bieten Auszubildenden eine gezielte Vorbereitung auf die Facharbeiterprüfung für Berufe in der Metall- und Elektroindustrie (z.B. Industriemechanikerinnen bzw. Industriemechaniker oder Konstruktionsmechanikerinnen bzw. Konstruktionsmechaniker), Mechatronik und IT. 

Konzept

Praxis- und prüfungserfahrene Referenten vermitteln zielgerichtet die aktuellen Fachinhalte. Die Vorbereitung auf theoretische Prüfung erfolgt berufsbegleitend in 30 Unterrichtseinheiten, die während der Woche abends oder am Samstagvormittag stattfinden. Die Lehrgänge für Auszubildende in den Fachrichtungen Metall und Elektro, Mechatronik und IT werden in ganz Bayern angeboten. Durch die Vielzahl der Standorte ist eine wohnort- und betriebsnahe Durchführung der Kurse möglich.

Nutzen

Die Facharbeiterlehrgänge sind qualitätssichernder Bestandteil der Vorbereitungsmaßnahmen auf die Facharbeiterprüfungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kurse gehen gestärkt in die Prüfungen. Somit gewährleisten die Facharbeiterlehrgänge eine höhere Anzahl an Absolventinnen und Absolventen mit erfolgreichem Abschluss. 

Koordinatoren

Projektdurchführung
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Ansprechpartner
Jürgen Weiß
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH
Fürther Str. 212
90429 Nürnberg
Telefon 0911 93197-90
Fax 0911 93197-99
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft