Das Technikum - praktisch dabei!

Schulabgängerinnen und Schulabgänger mit Hochschulreife für MINT-Studiengänge begeistern

Projektdauer: 2009 bis 2010

Zielsetzung

Das Technikum war darauf angelegt, junge Menschen mit (Fach-)Hochschulreife mittels eines Betriebspraktikums für ein technisch-naturwissenschaftliches Studium zu gewinnen. Langfristiges Ziel war die Sicherung des Fachkräftenachwuchses im MINT-Bereich.

Konzept

Das fünf- bis achtmonatige Betriebspraktikum Technikum war eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Es richtete sich an Schulabgängerinnen und Schulabgänger mit Hochschulreife, die sich noch nicht für einen Studiengang entschieden hatten. Die Technikum- Praktikumsplätze wurden von Unternehmen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen angeboten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Studienabschlüssen aus dem MINT-Bereich  beschäftigten. 

Regionale Partnerschaften zwischen (Fach-)Hochschulen und Praktikumseinrichtungen ermöglichten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vertiefte Einblicke in Anforderungen und Arbeitsfelder von MINT-Berufen. Das pädagogische Begleitprogramm als zentraler Bestandteil des Technikums bot für die Praktikantinnen und Praktikanten einen strukturierten Gesamtrahmen. Sie erfuhren Unterstützung bei der Studien- und Berufsorientierung und wurden intensiv auf ein späteres MINT-Studium und den Betriebsalltag vorbereitet. 

Nutzen

Das Technikum bot jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich beruflich im MINT-Bereich zu orientieren und auf ein etwaiges technisches oder naturwissenschaftliches Studium vorzubereiten. Es ermöglichte ihnen Kontakte zu künftigen Arbeitgebern, Lehrenden, Fachleuten aus der Praxis und zu Studierenden. Die beteiligten Unternehmen wiederum konnten sich jungen Menschen als attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Durch die Partnerschaft mit einer Hochschule wurde die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft und Forschung intensiviert und systematisiert. Für Hochschulen mit technisch-naturwissenschaftlichen Fachbereichen bedeutete die Unterstützung der Technikantinnen und Technikanten den potentiellen Gewinn von Studierenden, die angesichts der Technikum-Erfahrung mit den Anforderungen eines MINT-Studiums vertraut waren.

Koordinatoren

Projektträger
Service- und Programmstelle Technikum
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.

Projektförderer
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projektpartner für pädagogisches Begleitprogramm Region Süd
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
BBQ Berufliche Bildung gGmbH

Ansprechpartner im bbw e. V.
Stefanie Hilligweg
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-150
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft