SAVE - Studienerfolg ausländischer Vollstudierender erhöhen

Das Projekt hatte zum Ziel, die Abbruchquoten internationaler Studierender zu reduzieren

Projektdauer: 2015 bis 2018

Zielsetzung

Die Zahl ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. Allerdings ist auch die Zahl derjenigen, die ein Studium abbrechen, sehr hoch: Fast jeder zweite Student aus dem Ausland bringt sein Studium nicht zu einem erfolgreichen Abschluss. Ziel des Projekts war deshalb, den Studienerfolg ausländischer Vollstudierender zu verbessern und die Abbruchzahlen zu verringern. Die Förderlinie sollte Hochschulen dabei unterstützen, mit Sondermitteln entsprechende Konzepte umzusetzen.

Konzept

Das Projekt richtete sich an alle staatlichen Hochschulen in Bayern, die Maßnahmen umsetzten und auflegten, um den Studienerfolg ausländischer Vollstudierender zu verbessern und Abbruchzahlen zu verringern. Durch die Förderung aller Hochschulen in Bayern wurden alle internationalen Studierenden in Bayern erreicht. Schwerpunkt der geförderten Maßnahmen war die fachliche und fachsprachliche Unterstützung der ausländischen Studierenden. Ein Großteil der geförderten Maßnahmen zielte zudem darauf ab, die ausländischen Studierenden beim Übergang in den Arbeitsmarkt zu unterstützen.

Nutzen

- Internationale Studierende: Betreuung und Begleitung für einen erfolgreichen Studienabschluss

- Hochschulen: Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität, sowohl im internationalen als auch nationalen Vergleich

- Unternehmen: mittelfristige Sicherung des Fachkräftenachwuchses

Koordinatoren

Projektträger
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Förderer und Sponsoren
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. 

Projektleitung bayme vbm
Sophie Sontag-Lohmayer
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
Telefon 089-55178-389
Fax 089-55178-222
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft