Weiterführende Schule

SPEED DATING - eine Initiative von sprungbrett bayern

Unkonventionell zum Erfolg – 24. SPEED DATING in Landshut

Nach dem Startschuss ging es im Spurt von Date zu Date: Während mehrerer Blöcke im Zeitumfang von 20 bis 25 Minuten sprachen Unternehmensvertreter*innen mit einer kleinen Gruppe von drei bis vier ausgesuchten Jugendlichen. Das Zusammentreffen war dabei nicht ganz zufällig: Um möglichst viele Unternehmen und potentielle Praktikant*innen zusammenzubringen, wurden die teilnehmenden Jugendlichen entsprechend ihrer Interessen und Qualifikationen vorab mit den Anforderungen der Betriebe "gematcht".

Doch wie kam es eigentlich zu diesen ungewöhnlichen Kennenlernrunden? Rund 210 Schüler*innen sind am 25. Oktober 2019 zum bayme vbm SPEED DATING der Praktikumsbörse sprungbrett bayern nach Landshut gekommen. Die Veranstaltung richtete sich exklusiv an bayme vbm Mitgliedsunternehmen aus der Region Niederbayern. Sieben dieser Unternehmen nutzten die Gelegenheit, um Schüler*innen kennenzulernen, die sich für Praktikums- und Ausbildungsplätze interessierten.

Mit sprungbrett SPEED DATING unterstützen bayme vbm eine innovative Methode zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses in den bayerischen Unternehmen. Die Unternehmen können damit gezielt Marketing für sich sowie für die angebotenen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge betreiben. Gleichzeitig lernen sie qualifizierte Schüler*innen mit Interesse an Metall- und Elektroberufen im persönlichen Austausch kennen.

bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt

Weil das SPEED DATING sowohl für Unternehmen als auch für die Schüler*innen eine Win-Win-Situation darstellt, führten es bayme vbm bereits zum 24. Mal durch. Das Projekt sprungbrett bayern wird dabei von bayme vbm als Hauptsponsoren unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft