Weiterführende Schule

Berufswahl-SIEGEL

Berufs- und Studienorientierung verbessern – Berufswahl-SIEGEL jetzt in Niederbayern und Schwaben

Das Berufswahl-SIEGEL unterstützt Schulen dabei, ihre Berufs- und Studienorientierung nachhaltig und stetig zu verbessern. An Schulen mit besonders guter Berufs- und Studienorientierung wird eine Auszeichnung vergeben. Ziel des Projekts ist der erleichterte Übergang von Schülerinnen und Schülern in die Arbeitswelt und eine damit verbundene verringerte Ausbildungs- und Studienabbrecher-Quote. Außerdem fördert das Projekt Schulen in ihrer Schulentwicklung und unterstützt den Dialog zwischen Schule und Arbeitswelt.

Neben Niederbayern haben im Schuljahr 2017/2018 erstmals auch Schulen aus Schwaben die Möglichkeit, am Projekt Berufswahl-SIEGEL teilzunehmen.

Von November 2017 bis Januar 2018 können sich weiterführende Schulen mit allgemeinbildendem Abschluss bewerben.

Die Bewerbungsunterlagen sind in 3 Themenbereiche gegliedert:

A. Struktur der Schule − Verankerung der Berufs- und Studienorientierung im Schulentwicklungsprogramm

B. Ebene der Jugendlichen − Steuerung des Studien- und Berufsorientierungsprozesses

  • B.1 Vermittlung von berufs- und studienbezogenen Informationen und Kompetenzen im Unterricht
  • B.2 Angebot an Praxiserfahrungen für Schülerinnen und Schüler
  • B.3 Individuelle Unterstützung der Schülerinnen und Schüler

C. Kooperationen und Netzwerke

Die Bewerbungunterlagen sowie weiterführende Informationen erhalten Sie hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft