Weiterführende Schule

Technik - Zukunft in Bayern?! - Technik-Rallyes

50 Schülerinnen der Ludwig-Fronhofer-Schule werkelten sich am 30. Januar 2015 durch die "Technik-Rallye" und entdeckten ihre handwerklich-technischen Talente.

Sie schneiden Kupferrohre, löten Holzscheiben oder arbeiten mit dem Akkuschrauber – 50 Schülerinnen der Ludwig-Fronhofer-Schule werkelten sich beim Projektbesuch am 30. Januar 2015 durch die "Technik-Rallye" und entdeckten ihre handwerklich-technischen Talente.

 

Die "Technik-Rallye" ist nur eines von vielen Projekten der Bildungsinitiative "Technik – Zukunft in Bayern?!", die die bayerischen Metall- und Arbeitgeberverbände bayme vbm als Hauptsponsoren unterstützen, um den Fachkräftebedarf zu sichern. bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt erklärte: "Wir wollen mit diesem Projekt das Interesse für technische Berufe wecken – auch bei Mädchen. Viele Schülerinnen erleben bei der ‚Technik-Rallye’ jede Menge Spaß, eventuell vorhandene Berührungsängste mit Hammer oder Bohrer schwinden dahin."

 

Schulleiterin Silvia Retzer sieht in der "Technik-Rallye" eine Chance, das Thema Berufsorientierung spielerisch und praktisch anzugehen und jungen Mädchen auch mal ganz andere Karriereoptionen aufzuzeigen.

Projektträger der "Technik-Rallye" ist das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw). Elisabeth Kirsch, Bereichsleiterin von Wirtschaft im Dialog im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V., betonte bei ihrem Besuch: "Unsere differenzierten, kreativen und nachhaltigen Konzepte – dazu gehört auch die ‚Technik-Rallye‘ – eignen sich sehr gut, das Vertrauen in die eigenen technischen Fähigkeiten zu entwickeln und zu stärken." Die "Technik-Rallye" gastiert in diesem Jahr an 20 Schulen in ganz Bayern. Sie wird seit 2003 bayernweit durchgeführt – und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit: Es bewerben sich jedes Jahr mehr Schulen um die "Technik-Rallye" als Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen - mehr zur Technik-Rallye

Ansprechpartner
Andrea Weber
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-145
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft