Berufliche Bildung

M+E InfoTruck

M+E InfoTruck kommt wieder an die Schulen! – Nach der durch Corona bedingten Pause steht dieser besondere außerschulische Lernort wieder zur Verfügung. Natürlich mit Maßnahmen zu einem umfassenden Hygienekonzept.

Mit den Schulschließungen im März 2020 mussten auch sämtliche Einsätze der M+E-InfoTrucks an Schulen sowie in der Öffentlichkeit abgesagt werden. Nach dieser Pause laufen die Vorbereitungen für die Wiederaufnahme der Truckeinsätze auf Hochtouren.

Ein neu ausgearbeitetes Hygienekonzept wurde bereits mit dem TÜV abgestimmt. Und auch der Ablaufplan und das didaktische Konzept wurden an die neuen Rahmenbedingungen und Bedürfnisse der Schulen angepasst, um eine Wiederaufnahme der InfoTruck-Einsätze zu ermöglichen.

Folgende Maßnahmen sind vorgesehen:

  • Pro Unterrichtseinheit befinden sich maximal 12 Schüler*innen im InfoTruck, die auf das Unter- und Obergeschoss aufgeteilt werden.
  • Die Unterrichtseinheiten dauern 70 statt wie bisher 90 Minuten.
  • An Bord des InfoTrucks besteht Maskenpflicht. Einmalhandschuhe und Masken werden für die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellt.
  • Desinfektionsmittel stehen bereit.

Die Maßnahmen für einen Schuleinsatz der M+E-InfoTrucks sind in einem Merkblatt zusammengefasst. Terminvereinbarungen für den M+E-InfoTruck sind demnächst wieder online möglich.

Informieren Sie sich hier über den M+E InfoTruck.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft